{PLACE_CONTENT}{PLACE_POWEREDBY}
 
 

Kapha Dosha - Ayurvedischen Ernährungslehre (Teil 4)

Dem Menschen werden drei verschiedene Doshas, „(den Körper) beeinflussende Faktoren“, zugeteilt. Diese Faktoren kommen laut der ayurvedischer Vorstellung in jedem Organismus vor. Dabei dominieren meist ein oder zwei Doshas, seltener sind alle drei gleich stark vorhanden. In einem gesunden Körper sollten sich die „beeinflussenden Faktoren“ in einem harmonischen Gleichgewicht befinden.

Das dritte Dosha ist Kapha (ausgesprochen Kaffa) und es beinhaltet die Elementen Wasser und Erde. Das Grundprinzip dieses Doshas ist die Trägheit. Allerdings steht es auch für Stabilität, das Nährende, Fürsorgliche, Mütterliche und ist auf der physischen Ebene für alles Feste wie Knochen, Zähne und Nägel. Kapha ist kühl. 
            


 
(Bildquelle: puja-arteyvida.com)


Der Kapha-Typ
  • stabiler/schwerer Körperbau, Neigung zu Übergewicht und Melancholie (Vorsicht!)
  • Glatte und eher fettige Haut
  • kräftiges, eher dunkles Haar
  • große Stärke und Ausdauer
  • bewegt sich allerdings nicht so gerne
  • schwer aus der Ruhe zu bringen
  • steht zu seinem Wort
  • ruhige und beständige Persönlichkeit
  • geht Dinge methodisch an
  • langsame Auffassungsgabe, aber gutes Langzeitgedächtnis
  • geringes Hungergefühl und langsame Verdauungli>
  • tiefer und langer Schlaf


Kapha-Typen sollten leicht gegarte und warme Speisen essen, viel frisches Obst und Gemüse. Die empfohlenen Geschmacksrichtungen sind scharf, bitter und herb.

29.10.13 15:59

Letzte Einträge: Außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke, Elternguide hilft bei Medienerziehung in der Familie, Die empfehlenswertesten Literatur Bestseller-Listen 2018, Sehenswerte ZDF-Doku "Ziemlich beste Nachbarn", Führerschein Umtauschpflicht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL