{PLACE_CONTENT}{PLACE_POWEREDBY}
 
 

Konjunktur auf dem Arbeitsmarkt beschert hohe Steuereinnahmen

Die Steuereinnahmen betrugen im Jahre 2017 insgesamt fast 740 Mrd. Euro. Dies ist ein Wert, der seit Jahren gleichbleibend stabil ist, denn die deutsche Wirtschaft vermeldet fortlaufend eine sehr gute Konjunktur. Zudem ist die Arbeitslosigkeit in Deutschland bereits seit mehreren Jahren auf einem historisch niedrigen Stand. Die Einnahmen aus der Einkommensteuer in Höhe von knapp 200 Mrd. Euro macht fast ein Drittel der gesamten Steuereinnahmen aus. Sie gehört die den Gemeinschaftssteuern, die mit knapp 540 Mrd. EUR sehr viel höher waren als in anderen Ländern.


Die deutsche Wirtschaft vermeldet fortlaufend eine sehr gute Konjunktur, Foto: PhotoMIX-Company / pixabay / CC0 Creative Commons

Hohe Steuerbelastung der deutschen Arbeitnehmer

Die Steuerbelastung ist in Deutschland im europäischen, aber auch im weltweiten Vergleich sehr hoch . Zudem können die Deutschen ihre Steuerzahlungen wenig beeinflussen. Anders ist dies beispielsweise in den skandinavischen Ländern, in denen die Mehrwertsteuer mehr als 20 % höher ist als in Deutschland. Dafür ist die Einkommensteuer deutlich geringer. Die Steuereinnahmen, die durch die Mehrwertsteuer in den Staatshaushalt fließen, liegen in Deutschland für die meisten Produkte bei 19 Prozent und damit nicht sehr viel geringer als in anderen Ländern. Nur für wenige Produkte gilt ein reduzierter Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent . So ist es durch gezielten Konsum möglich, die Zahlung der Mehrwertsteuer wenigstens in einem geringen Maße zu beeinflussen. Bei der Lohn- und Einkommensteuer ist dies hingegen nicht möglich, zumal sie bei nichtselbstständigen Arbeitnehmern direkt vom Lohn oder Gehalt abgezogen wird. Nur durch die Abgabe einer Steuererklärung oder durch Eintragungen von sicheren Steuerabzügen auf der Lohnsteuerkarte ist es möglich, Steuern in diesem Bereich zu sparen oder sich zu viel gezahlte Steuern zurück zu holen.

Steuereinnahmen aus vier Kategorien

Die Mehrwertsteuer und die Lohn- und Einkommensteuer zählen zu den bekanntesten Steuern, die nahezu jedem geläufig sind, da sie von nahezu jedem Bürger eingezogen werden. Darüber hinaus gibt es in Deutschland jedoch noch eine Vielzahl weiterer Steuern, die in drei Kategorien eingeteilt werden. Dabei stellen die Gemeinschaftssteuern den größten Posten. Neben den bereits genannten Steuern zählen unter anderem die Körperschaftsteuer und die Abgeltungssteuer zu den Posten. Die Gemeindesteuern werden von allen Haus- und Grundstücksbesitzern vereinnahmt. Dabei gibt es zwei Kategorien. Die Grundsteuer A wird auf gewerblich genutzte Grundstücke erhoben. Die Grundsteuer B zahlen alle privaten Haus- und Grundstücksbesitzer. Da es sich um eine Gemeindesteuer handelt, kommt diese auch den Städten und Gemeinden zugute. Zu den weiteren Steuern, die in Deutschland vereinnahmt werden, gehören die Zölle, die Landessteuern und die Bundessteuern.

Hohe Einnahmen auch bei den Bundessteuern

Bundessteuern werden von allen Bürgern beim Kauf von Waren oder bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen gezahlt. Dazu gehören Steuerbelastungen durch die Tabaksteuer, die Ökosteuer und die Energiesteuer auf Strom oder Gas. Aber auch der Solidaritätszuschlag, die Versicherungssteuer und die Kraftfahrzeugsteuer werden diesen Posten hinzugerechnet. Im Jahre 2017 betrugen die Bundessteuern knapp 100 Mrd. EUR und stellen damit nach den Gemeinschaftssteuern den zweiten großen Posten. Dahinter folgen die Gemeindesteuern mit knapp 70 Mrd. EUR und die Landessteuern mit etwas mehr als 22 Mrd. EUR. Die Zölle stellen mit etwas mehr als fünf Milliarden Euro den geringsten Anteil der Steuereinnahmen, die im Jahre 2017 in den bundesdeutschen Haushalt geflossen sind.

Weitere Informationen können Sie auch einer interessanten Infografik auf smava.de entnehmen.

30.10.18 13:05

Letzte Einträge: Erneuerbare Energien und ihre Potentiale in Deutschland, DSL für’s Handy – das bietet der neue Mobilfunk-Standard LTE, Außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke, Elternguide hilft bei Medienerziehung in der Familie, Die empfehlenswertesten Literatur Bestseller-Listen 2018

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL