{PLACE_CONTENT}{PLACE_POWEREDBY}
 
 

So gelingt die Suche nach dem Traumpartner

https://unsplash.com/photos/qBw6Gy5zpVM

Die Suche nach dem Traumpartner kann eine schier unmögliche Aufgabe sein. Denn auch wenn man regelmäßig neue Menschen kennenlernt und Dates hat heißt das nicht, dass man auf diesem Weg auch tatsächlich den Partner fürs Leben kennenlernen kann. Gerade im vergangenen Jahr hat sich gezeigt, wie schwer die Partnersuche werden kann, wenn die Gastronomie geschlossen ist und man nicht in Clubs oder Bars gehen kann. Doch was sind im Jahr 2021 eigentlich die richtigen Wege, um einen potenziellen Partner kennenzulernen? In diesem Beitrag möchten wir uns intensiver mit der Frage beschäftigen.

Einen Partner über das Internet finden

In den vergangenen Jahren ist Dating über das Internet immer beliebter geworden. Gerade dank der zahlreichen Apps ist es so einfach wie noch nie neue Menschen auf diesem Weg kennenzulernen. Allerdings haben viele der Portale einen eher mittelmäßigen Ruf. Das liegt auch daran, dass hier oft eher nach Affären gesucht wird. Wer nach einem dauerhaften Partner sucht, ist dort also nicht notwendigerweise an der richtigen Adresse. Allerdings gibt es auch einige Plattformen, bei denen es eher um die Suche nach einem dauerhaften Partner geht. Eine gute Anlaufstelle sind hier sogenannte Partnerbörsen. Hier werden explizit Menschen angesprochen, die auf der Suche nach einer dauerhaften Beziehung sind und kein Interesse an einem kurzweiligen Abenteuer haben.

Doch welche Partnerbörse erfüllt meine Ansprüche? Wer auf der Suche nach der richtigen Singlebörse ist, kann sich beim zweisam.de Test einen Überblick über die Besonderheiten der jeweiligen Anbieter verschaffen. Hier erfährt man zum Beispiel das Durchschnittsalter der Mitglieder, wie die Anmeldung funktioniert und welche Leistungen abgedeckt werden.

EinenPartner über das Hobby kennenlernen

Die Mehrheit der Deutschen hat sich in ihrem Leben schon einmal in einen Arbeitskollegen verliebt. Leider zeigt die Erfahrung, dass das oft zu Komplikationen führt. Wenn die Liebe einseitig bleibt, dann sorgt das oft für unangenehme Situationen. Und wenn es tatsächlich einmal zu mehr führt, dann kann das ebenfalls zu schwierigen Szenarien führen. Spätestens im Fall einer Trennung ist Ärger vorprogrammiert. Deshalb ist es eigentlich gar nicht so schlau, seinen Partner im beruflichen Umfeld zu suchen.

Deutlich einfacher kann es werden, wenn man beispielsweise im Sportverein oder einer Hobbygruppe ist und darüber die Chance hat, einen Partner kennenzulernen. Auch auf Reisen gibt es oft die Möglichkeit, mit neuen und interessanten Menschen in Kontakt zu treten. Das kann vor allem dann gelingen, wenn man mit einer Reisegruppe in ein anderes Land verreist. Der große Vorteil ist hier, dass man aus der gleichen Region kommt und einem erfolgreichen Kennenlernen nichts im Wege steht.

Fazit: Man sollte sich im Vornhinein also ganz genau überlegen, an welcher Stelle man aktiv nach einem Partner Ausschau hält und wo man es lieber locker angehen lässt.

26.11.21 22:18

Letzte Einträge: Elternguide hilft bei Medienerziehung in der Familie, Die empfehlenswertesten Literatur Bestseller-Listen 2018, Sehenswerte ZDF-Doku "Ziemlich beste Nachbarn", Führerschein Umtauschpflicht, Beauty-Trends 2021 – so strahlst du dieses Jahr, Beliebte Wohntrends 2021 - Harmonie im Zimmer-Look

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL