reflections

Tipp 1:Wechselduschen! Kein Scherz: Erst kalt, dann warm, dann wieder kalt - dieser Prozess kurbelt die Fettverbrennung tüchtig an, wie viel dein Körper versucht die Temperatur auszugleichen und dazu Energie braucht.

Tipp 2: Dunkle Schokolade! Wichtigste Grundregel, wann immer du eine Heißhungerattacke auf Schokolade hast. Greif dir nur die dunklen Sorten. Denn: Je heller die Schokolade, desto niedriger der Kakaoanteil und desto höher der Fettgehalt. Außerdem stillt dunkle Schokolade die Lust auf mehr. trotzdem gilt: Schokolade nur im äußersten Notfall.

Tipp 3: Kaffee! Eine Tasse Kaffe vor dem Frühstücksapfel - hat überraschende Effekte: Das Getränk vermindert den Appetit angeblich 35 Prozent und steigert die Fettverbrennung um 5 Prozent.

Tipp 4: Tee! Ähnlich wie der Kaffee am Morgen wirkt schwarzer Tee zu Mittag. Das Koffein und die Aromastoffe bremsen den Appetit und regen den Stoffwechsel an. Wichtig: Unbedingt genügend Wasser nehmen Kaffee und Tee trinken, weil sie beide Wasser entziehen.

Tipp 5: Grapefruit! Eine halbe Grapefruit vor dem Essen, sorgt dafür, dass sich die Mahlzeit erst gar nicht bei dir auf die Hüften setzt. Ganz im Gegenteil: Die Fruchtsäure der Grapefruit sorgt für den Fettabbau.

Tipp 6: Gewürze! Eine japanische Studio hat festgestellt. Ordentlich gewürztes Essen, steigert die Fettverbrennung um bis zu 25 Prozent. Besonders wirksam sind angeblich Ingwer, Cayenne-Pfeffer und Salsa.

Tipp 7: Karotten & Sellerie! Kennst du das? Du kommst nach Hause und der erste Weg führt dich an den Kühlschrank? Deshalb unbedingt schon Morgens dafür sorgen, dass entweder geputzte Karotten und Sellerie dich anlächeln oder aber ein fettarmer Joghurt oder Molke-Drink bereitsteht.

Tipp 8: Blaue Teller! Auch das ist kein Witz. US-Farbtherapeuten zu folge, ißt man von blauen Tellern viel weinger als von anderen Tellern. Der Grund: Wenn das Gehirn "Blau" registriert, meldet es an den Körper eine Warnung. Denn: Blaues Essen kommt in der Natur so gut wie gar nicht vor.

Tipp 9: Bewegung! 10 Minuten an der frischen Luft täglich müssen drin sein. Das liefert deinen Zellen Sauerstoff und steigert den Enerigeverbrauch.

Tipp 10: Zahnputz-Zeiten! Dein Abendessen ist gegessen? Dann ab durch die Mitte zum Zähneputzen (geht auch im Café oder in der Kneipe). Der Minzgeschmack der Zahnpasta signalisiert deinem Körper: Schluss mit Essen und die Snack-Attacke vor der neuen DVD bleibt dir erspart.

Tipp 11:Der beste Grundsatz den man beim Abnehmen haben kann, ist Eiweiß, Eiweiß, Eiweiß essen. Dazu wenige Kohlenhydrate und noch weniger Fett.
Damit is aber nicht nur das Eiweiß (=EW) von Eiern gemeint, sondern das was in der Nährwertangaben steht.
Faustregel: Wenn mehr EW als Kohlenhydrate und Fett drinnen sind, dann ist das optimal. Denn das bedeutet weniger kcal. Außerdem kann man am besten abnehmen, wenn die EW Speicher voll sind.

Tipp 12:Do it like Mr. Perfect! Proteinshakes sind so ähnlich wie die EW Sache. Man kann sie als Mahlzeitersatz nehmen. Entweder mit magerer Milch angerührt oder in der Kalorienärmeren Variante mit Wasser. Da es die Teile in sämtlichen Geschmacksrichtungen in Sportateilungen der großen Kaufhäuser gibt oder auch in Sportfachgeschäften, kann man sich das eigentlich ganz gut reinziehen.
Das Beste daran: Sie machen lange satt, schützen vor FA's und haben noch jede menge Mineralien udn Vitamine drinnen ohne zu viele Kalorien zu haben. Das heißt ihr könnt auf die lästigen Vitamintabletten verzichten

Tipp 13:Aber da der Körper unbedingt Kohlenhydrate braucht, solltet ihr pro Woche 1 Refeed-day
einlegen.
Das funktioniert so:
Gebe jeglichem Verlangen nach Essen nach und zieh dir kohlenhydratreiches Essen rein(z.B Banane, Vollkornprodukte aber keine Süßigkeiten!!!)
ABER: Übergib dich nicht! Habe auch kein schlechtes Gewissen, denn die folgenden Tage an denen du, egal in welcher Form, wieder sehr wenig isst nimmst du das locker wieder ab und noch einiges dazu. Denn dein Stoffwechsel ist immernoch auf FA eingestellt und verbrennt wie irre, obwohl deine Nahrungszufuhr eher einem sehr niedrigen Stoffwechsel entsprechen würde. Was zu einem noch schnelleren Verbrennen der eh schon kaum vorhandenen Kalorien führt.
Das Beste daran: Mach es am Wochenende wenn Besuch ansteht oder wenn es was besonders leckeres zu Essen gibt. So vertuschst du dein Unternehmen Abnehmen und alle werden sagen: Guck mal!! Die isst voll viel und nimmt trotzdem ab! (und nicht das ewige genörgel das kein Ende nimmt: Jetzt iss doch mal, du wirst immer dünner...

Tipp 14:Trinken!!! Generell gilt natürlich viel trinken! Aber das kann auch noch was tolles. Ihr werdet durch viel trinken satt (v.a. bei warmen Getränken wie Tee oder Kaffee) und der Stoffwechsel arbeitet auf Hochtouren.

 

 

 

 



Tipp 15:Tipps zur Ablenkung vor dem Essen und Hunger:

1. Anstatt Essen zu kaufen, kauf DIR etwas, das wird dich glücklich machen!
2. Wechsle eine schlechte Angewohnheit durch eine gute aus - Z.B. Essen mit Lernen! Wenn du nicht lernen willst ließ ein Buch oder geh an den Computer
3. Dreh dich im Kreis, wie es kleine Kinder machen. Danach hast du keine Lust mehr aufs Essen.
4. Sei selbstbewusst!
5. Schreibe dir einen Ess-Plan für den nächsten Tag auf!
6. Spare das Geld, was du für nahrung ausgeben würdest. Auf die Schoki für 1€ verzichtet? Lege eine ProAna Spardose an und kaufe dir ein neues Shirt wenn du abgenommen hast!
7. Kaufe dir Hosen und Shirts in kleineren Größen! Du willst es essen? Versuche sie anzuprobieren - wenn du es (noch) nicht schaffst wirst du keinen Hunger mehr haben!
8. Trinke zu jeder Stunde ein Glaß eiskaltes Wasser. Du wirst dich voller fühlen und dein Körper verbrennt Kalorien, da er das Wasser auf Körpertemperatur bringen muss!
9. Trinke zwischen jeder Gabel und jedem Löffel mit Essen einen Schluck Wasser. Du wirst dich schneller satt fühlen.
10. Kau Kaugummi, zuckerfrei
11. Iss immer am gleichen Platz - aber ncht vor dem PC oder dem Fernseher!
12. Iss in sehr sehr kleinen Portionen!
13. Schlaf dich min. 8Std aus!
14. Senke die Temperatur in deinem Zimmer(Heizung aus) um mehr Kalorien zu verbrennen oder nehm ein kaltes Bad bzw. trinke kaltes Wasser
15. Wenn du wirklich hungrig bist, hol dir kcal-arme fett-freie harte Bonbons. Sie zu lutschen vermittelt deinem Magen "Ich bin voll"
16. Heiße Getränke vermitteln ebenfalls das Gefühl von Fülle.
17. Scharfe Nahrung erhöht den Stoffwechsel
19. Lass dein Geld zuhause wenn du raus gehst, damit du am Kiosk nicht schwach wirst!
20. Iss von kleinen Tellern, dann wirkt die Portion größer!
21. Wenn du ein bestimmtes Nahrungsmittel besonders magst verwahr die Verpackung und riech an ihr wenn du hungrig bist!
22. Vermeide es zu schlucken! Kaue so wenig wie möglich und spuck es danach wieder aus!
23. Finde heraus, wie viel dein Lieblingspromi wiegt und versuche weniger zu wiegen als sie.
24. Sitz gerade! Du verbrennst 10% mehr Kalorien.
25. Iss nichts was größer als deine Faust ist!
26. Trinke 2 Löffel Essig vor dem Essen - es schmeckt widerlich aber es zieht das Fett aus dem Essen
27. Gib vor du würdest essen wenn dich jemand beobachtet - und spucke es aus
28. Geh oft zur Küche und kram dort rum! Es sieht so aus als würdest du ständig essen oder mache dir etwas und vernichte es in deimem Zimmer.
29. Werde Veganer oder Vegetarier! Fleisch hat viel Fett!
30. Nimm Pfefferminz! Es unterdrückt den Hunger - doch nicht zu viel denn sie haben auch Kalorien!
31. Du bist der Sieger! Schau dir andere Leute an, wie sie ihren fetten Körper füttern! DU brauchst kein essen!
32. Fertige eine Ana-Mappe an mit Bildern und Tipps und einem Essplan!
33. Lieber DiätCola als normale Cola!
34. Wenn du schon isst, iss Obst oder Gemüse! Du wirst dich nicht so schuldig fühlen wie bei Schoki..
35. Wasser ist sehr wichtig für eine Ana!
36. Variire deine kcal-Zufuhr, sonst verlangsamt sich dein Stoffwechsel!
37. Iss jeden Tag am selben Platz, aber nicht vor dem PC oder dem Fernseher!
38. Suche im Internet nach Dingen, die mit Ana zu tun haben!
39. Mach dir ein rotes Armband für Ana, ein lilanes für Mia,
40. Mache Situps (oder andere Übungen) wenn du Hunger hast!!

 

Tipp 16:Im Internet surfen noch mehr Tipps und Tricks, da kann´s doch nur gut gehn
Tipp 17:Nach jedem Essen die Zähne putzen, so verlierst Du den Geschmack des Essens
Tipp 18: Nimm kleine Bissen und kaue langsam
Tipp 19: Frage Dich vor dem Essen, ob Du das wirklich willst
Tipp 20: Esse bewusst und tue nichts anderes währenddessen, wie TV, Computer etc.
*** Suche Motivationsbilder und hänge sie Dir an den Kühlschrank, oder ans Bett
*** Mache Dir einen Essensplan für die kommende Woche *** Pfefferminztee oder Roibostee verhindern Heisshunger.
*** Immer viel bewegen, Treppen statt Aufzug benutzen, zu Fuss gehen, statt Auto zu fahren...
*** Lass keine Langeweile aufkommen, telefonier lieber oder geh spazieren.
*** Finde jemanden, der mit Dir abnimmt. Such Dir gleichgesinnte!
*** Verbrauche immer mehr Kalorien beim Sport, als Du zu Dir nimmst
*** Wenn Du essen gehst, überlege Dir vorher schon, was. Und teile Dir ein Menü, oder reiche das Essen zum Probieren herum. Unterhalte Dich viel dabei, so essen die anderen mehr von Deiner Portion
*** Habe nie Snacks zu Hause, sonst landen sie in Deinem Magen
*** Magenknurren? Sieh es als ein tolles Gefühl an, es ist positiv
*** Denke mal daran, wo das Essen ursprünglich herkommt, bevor Du isst. Ist es Fleisch, dann denke an das Tier, was es früher mal war!
*** Wenn Du Hunger hast, mache Sport, das lenkt ab!
*** Mache Dir einen Abnehmordner oder ein Pro-Ana Buch
*** Sauerkraut ist ein super Mittel zum Abnehmen und wirkt abführend
*** Vanillegeruch stoppt den Hunger auf Süßes
*** Frühstück ist wichtig. Sonst spart der Stoffwechsel an Energie
*** Schreib Dir selber mal einen Brief, motiviere Dich und sporne Dich an!
*** Habe immer Traubenzucker und Flüssigkeit bei Dir, falls der Kreislauf mal schlapp machen will
*** Halte jede Vereinbarung, die Du mit Dir triffst, schriftlich fest
*** Mache Dir, bevor Du einkaufen gehst, einen Zettel fertig
*** Iss im Stehen, laufe dabei. So verbrennst Du selbst beim Essen Kalorien

 

 

Radieschen
Zum Mittag und Abendessen je 6 Radieschen. Weil: die schwefelhaltigen Senföle der kleinen Dinger binden einen Teil des Aufgenommenen Fettes und schleusen es ungenutzt wieder aus dem Körper

Grüner Tee
Das Tee-Extrakt beschleunigt die Stoffwechselrate und die Fettverbrennung. Die so genannten Katechine erhöhen die Rate ab der Kalorien verbraucht werden ... Damit die fett schmelzenden Stoffe wirken, sollte man über den Tag verteilt mindestens 3-4 Tassen grünen Tee trinken. Schmeckt auch kalt.

Frühstücken ist wichtig
Denn wenn man nicht frühstückt, wird der Stoffwechsel auf energiesparendes Haushalten programmiert und lässt den Verbrennungsmotor nur auf halber Kraft arbeiten. Außerdem holt sich der Körper den Zündstoff aus den Muskeln, mit der Folge ,dass statt Fett Muskeln abgebaut werden. Also wer das nicht will, sollte spätestens gegen 10Uhr eine schlanke Kleinigkeit essen. z.B. : 100g fettarmer Joghurt mit 2 Teelöffeln Leinsamen (Bei Rossmann für 50 Cent - fördert de Verdauung).

2 mal pro Woche...
..nach 16Uhr nichts mehr essen entlastet den Stoffwechsel optimal. Außerdem haben Studien gezeigt, dass der Körper abends Fettsäuren langsamer verarbeitet und somit Fette ansetzen lässt.

Snack-Timing
Zögere Appetit ruhig mal bis zu 40Minuten heraus, bis aus dem Appetit Hunger wird. Grund: Hunger produziert das Schlankheitshormon Glukagon , dass Fettmoleküle zur Fettverbrennung in die Muskeln treibt.

Scharf

Heize deinem Stoffwechsel mit scharfen Gewürzen ein - Forscher fanden heraus ,dass man so den Kalorienverbrauch um bis zu 10 Prozent steigern kann.

Ernährungsumstellung
Nur wer dauerhaft Kalorien und Fettarm isst, kann sein Wunschgewicht erreichen. Bei 30 bis 40Gramm Fett nimmst du garantiert gesund ab ,bei etwa 60 Gramm behältst du dein Gewicht.

zwischendurch mal...

..ein wenig Ausdauertraining machen. Es ist komplett falsch, dass erst nach 30Minuten die Fettverbrennung einsetzt, deshalb reichen 15 Minuten manchmal auch schon aus. Quickies sozusagen!

Mix it!
Wenn du mal Kraft, mal Ausdauertraining machst, ist das perfekt für das Abnehmen.(laut Studie). Also nicht nur Radeln sondern mal zwischendurch ein bisschen Hanteln heben.(die übrigens nicht schwer sein sollen, denn wir wollen abnehmen und keine TonyMuskeln aufbauen. Dafür aber mehrmals heben)

Puls
Wenn du beim Sport deinen Puls im Auge behältst , fällt es dem Körper leichter Fett zu verbrennen. Faustregel dazu : den Wert 220 minus Lebensalter mal 0,7 nicht überschreiten. Am besten also den Pulsmesser besorgen!

Immer bewegen
Laut Studien, werden bis zu 20 Prozent mehr Kalorien verbrannt, wenn du dich immer bewegst. Ob du nun mit den Fingern schnippst oder wippest spielt dabei keine Rolle!

Gewichtskontrolle
Durch Flüssigkeitsanlagerungen vor deinen Tagen , durch Luftdruck und zu salziges Essen kann die Waage mal mehr anzeigen als es wirklich ist ..oder eben mal weniger... deshalb nur einmal die Woche wiegen.

Konstanz...
Wenn du dir einen Essensplan machst und beispielsweise einen tag 800 kcal zu dir nimmst, solltest du am nächsten Tag vielleicht 900 nehmen, danach den Tag wieder 750 usw. denn sonst gewöhnt sich der Körper daran.

Sauerkraut...
..ist supergut zum abnehmen!! 400 bis 500g Sauerkraut haben gerade mal 80 kcal, du wirst satt und vor allem beschleunigt es deine Verdauung)

Verbrauch steigern

Wenn du mehr verbrauchst als du isst, nimmst du gut ab. Das musst nicht am Tag sein, sondern auf die Woche gesehen. Im Durchschnitt verträgt man 2000 bis 2500kcal als Mädel am Tag, das sind in der Woche 14000 kcal. Nimm stattdessen insgesamt nur 7000 zu dir

 

 

 

Was unsere "Ernährung" angeht

1. Was das Trinken angeht

Trinken ist sehr wichtig für dich denn meist ist es der Durst der dir vorspielt hungrig zu sein! Trink lieber bevor du isst!
Trinke so viel es nur geht! Empfehlenswert sind 2,5l Wasser oder Tee!
Ambesten für dich ist Wasser, es wird dich nicht dick machen, und noch besser ist Eis-Wasser du wirst mehr Kalorien verbrennen! Man sagt 13 Kalorien pro Glas, ob das stimmt kann ich nicht versprechen!
Kaffee!!! Ein meiner Schlank-Geheimis! Starken Kaffee so viel es nur geht! Aber bitte schwarz! Er entwässert und hilft dir beim Fett verbrennen! Aber vorsicht Herzrasen ist vorausprogrammiert!
TEE...ein guter Hungerlöscher aber ungesüsst!
Grüner Tee - kurbelt deinen Stoffwechsel an mit Zitrone wird gleichzeitig fett verbrannt! Wenn du Magenschmerzen hast trink einen heißen Tee und dir gehts wieder richtig gut!
Brennesel Tee - einfach Super! Hilft bei mir total zum Entwässern!
Cola Light - richtig lecker zu abwechslung, fast keine Kalorien und Koffeein dazu - dein Stoffwechsel wird angetrieben


2. Vor dem Essen


- Überlege dir gut ob du Essen musst!
- Trinke viel warmes Wasser vorher, das füllt deinen Magen!
- Trinke vor dem Essen einen starken Kaffee oder Expresso
- Verteile dein Essen auf einem großen Teller - es sieht wie viel mehr aus
- Trinke vorher eine Gemüsebrühe, hat fast keine Kalorien und sättigt!!!
- Schlucke 2 EL Apfelessig o. Essig soll angeblich Fett aus dem Essen saugen!
- Iss vor dem Spiegel, hilft mir immer total, ambesten noch ein Bild von Kate Moss daneben!!!!


3. Während du isst

- Mach dir klar das du jetzt dick wirst wenn du isst!
- Kaue ganz langsam so wirst du besser gesättigt!
- Trinke nach jedem Bissen ein Glas Wasser!
- Versuch die hälfte übrigzulassen!
- Habe immer ein dünnes Mädchen vor deinen Augen, wenn du weiter ist wirst du nie so sein!
- Esse immer am selben Platz zur selben Zeit!
- Versuchs doch mal mit dem ausspucken, kaue ein wenig und spucke es wieder aus!
- Frag immer jemanden ob er was von deinem Essen haben will!
- Fange an Dich zu hassen während du isst!



4. Nach dem Essen


- Versuche möglichst in Bewegung zu bleiben, am besten ist Sport das du gleich die Kalorien wieder verbrennst!
- Wieg dich nach dem Essen und überprüfe ob du zugenommen hast!

 

 

52 TIPPS

1. Wasser!!! Heißes Wasser macht dich warm & voll,
Kaltes verbrennt mehr Kalorien, da der Magen es erst auf
Körpertemperatur erwärmen muss. Mineralwasser oder andere
kohlensäurehaltige Getränke füllen zusätzlich.Trinke
mindestens 2-3 Liter pro Tag!!!
2. Nimm immer deine Vitamintabletten!!! 2 Kalorien mehr
sind es wert, dass du hübsch bleibst
3. Putz deine Zähne (auch gut für ein schönes Lächeln)
Außerdem macht es deinen Atem frisch & du fühlst dich
sauber. Du wirst nicht die Lust verspüren diese Reinheit
mit Essen zu zerstören
4. Haltung Mädels!!! Durch eine aufrechte Haltung
verbrennt man 15% mehr Kalorien & man wirkt dünner und
selbstbewusster auf andere
5. Zähle immer die Kalorien bevor du etwas isst!!!
6. Stell dir jedes Mal wenn du isst vor, ein Junge den
du magst sitzt vor dir. Iss immer so, als wärst du in
der Öffentlichkeit
7. Hänge Fotos von dicken Menschen oder Triggernde Fotos
(was auch immer besser bei dir funktioniert) an Plätze, an
denen du oft Fa´s bekommst & an den Kühlschrank
8. Zuckerfreies Kaugummi!!! Besonders wenn du Hunger
verspürst oder kochst. Du kannst nicht essen, weil den Mund
ja schon voll ist, oder!?!? Zimtgeschmack hemmt außerdem
Hunger auf Süßes
9. Stehe morgens extra früh auf (mindestens 40 Minuten
vor dem Rest deiner Familie) so kannst du behaupten, du
hättest schon gefrühstückt & du kannst die Zeit nutzen dich
schön zu machen oder besser: ein morgendliches Workout
einzulegen
10. Spare das Geld mit dem du dir Essen gekauft hättest
und belohne dich damit (kauf was du willst…nur kein
Essen!!!) jedes Mal, wenn du ein Kilo abgenommen hast
11. Iss mindesten 2x in der Woche nach 16h nichts mehr
12. Trinke jede Stunde ein Glas Wasser um Hungergefühle
zu unterdrücken - wir verwechseln Hunger oft mit Durst
13. Bewege dich so oft & viel wie möglich - jede
kleinste Bewegung verbrennt Kalorien
14. Schaue dir andere Menschen beim essen an – sie
werden dicker…fühl dich überlegen
15. Mache dir dein eigenes Anabuch mit Thinspiration,
Triggernden Fotos und Sprüchen, einem Ess- und Sportplan…
sei kreativ und schaue es dir jedes Mal an, wenn du Gefahr
läufst, einen Fa zu bekommen
16. Wenn du essen willst, wiege dich…vielleicht vergeht
dir dabei der Hunger
17. Finde Verbündete im Internet, mit denen du dich
austauschen kannst
18. Kannst du dich mal wieder nicht beherrschen??? Nimm
einen Bissen, kaue und spuck ihn aus. Nicht schlucken!!!
19. Mach dir einen Stapel Zeitschriften, der so viel
wiegt, wie du verlieren möchtest. Sieh den Stapel sinken
(oder wachsen)!!!
20. Werde Vegetarier oder Veganer – das schließt eine
Menge fettes Essen aus
21. Erzähle niemals anderen Menschen davon (besonders
nicht deinen Freunden & deiner Familie) hide it!!!
22. Wenn du Rechtshänder bist, iss mit der Linken -
nur um es schwerer zu machen
23. Versuch nackt vor dem Spiegel zu essen. Du willst
Essen??? Schau auf deine Hüften!!!
24. Iss sehr l a n g s a m!!! (am besten von kleinen und
dunklen Tellern) kaue jeden Bissen 30 x & trinke nach jedem
Bissen ein Schluck Wasser (dadurch fühlst du dich schneller
satt) Lege die Gabel nach jedem Bissen ab, denn dein Körper
braucht 20 Minuten um zu realisieren, dass er satt ist –
denk an die Kalorien, die du in dieser Zeit zu dir nehmen
könntest!!!
25. Iss niemals nach 17 Uhr – du könntest keine Zeit
mehr haben die die Kalorien wieder abzutrainieren!!!
26. Zwinge dich selbst Sport zu treiben, sei nicht länger
faul – es ist zwar hart, aber du wirst schneller Erfolg
haben!!!
27.
Iss niemals alleine oder für dich selbst – das ist
die schlechteste Angewohnheit überhaupt!!!
28. Wenn du deinen Appetit nicht kontrollieren kannst,
musst du dich nicht schämen, Diätpillen zu nehmen. Versuch
aber trotzdem ein gewisses Maß an Selbstbeherrschung
aufzubauen
29.
Höre nicht auf, dich zu bewegen - zappel und hüpf
herum, das verbrennt Kalorien. Kinder sind niemals fett,
weil sie den ganzen Tag rumhüpfen
30. Nimm ein wenig Energy Drink vor deinen Workouts
31. Beschränke deinen Alkoholkonsum, Alkohol hat massig
Kalorien
32. Versuche oft zu Fasten. Man verliert schnell Kilos
und bekommt eine gute Selbstbeherrschung
33. Bestrafe dich selbst für FA`s und belohne dich,
wenn du durchhältst
34. Iss wenn du unbedingt was möchtest ( zu langer
Entzug könnte in einem FA enden) aber iss nur wenige
Bissen
35. Lege dir ein Esstagebuch zu & schreibe dein
Gewicht & deine Maße jeden Tag hinein, um zu sehen, wie
du dich verbesserst
36. Schlafe niemals früher als 3 Stunden nach dem Essen!!!
37. Kaufe oder mache dir Dinge, die du als Symbol
tragen kannst
38. Bleib so lange wie möglich von zu Hause fort &
suche dir Beschäftigungen, um Essen aus Langeweile
vorzubeugen
39. Wenn du Mahlzeiten weglässt, streiche nicht
Frühstück oder Mittag, sondern Abendbrot. Frühstücke
immer, da sonst der Stoffwechsel auf Energiesparen
schaltet, der Körper nur noch mit halber Kraft Energie
verbrennt & sich die Kraft nicht aus dem fett, sondern
aus den Muskeln holt
40. Plane deine Mahlzeiten schon am Abend zuvor
41. Tee…er hat 2 Kalorien & es gibt ihn in 100
verschiedenen Sorten
42. Denk dran – jede Sekunde ist eine Chance Dinge
besser zu machen. Keine Entschuldigungen!!!
43. Versuche das Hungergefühl zu genießen – du
fühlst dich sauber und gut. Völlegefühl ist unangenehm
44. Erkläre dein Zimmer zur Essensfreien Zone &
verschanze dich dort, wenn du drohst, schwach zu werden
45. Halte deinen Körper kühl – das verbrennt mehr
Kalorien
46. Meistens ist es so, dass du, wenn du einmal
angefangen hasst, nicht mehr aufhören kannst. Deswegen
ist es manchmal besser, nichts zu essen. Wenn du Hunger
unterdrückst, verflüchtigt er sich schnell wieder
47. Mach dir keine Ziele, die du nicht erreichen
kannst, setzt dir immer wieder neue Ziele
48. Versuche mit Sport 3x mehr Kalorien zu verbrennen,
als du während des Tages in dich hineingestopft hast (Ich hab da immerhin nach einem Tag 1Kg abgenommen!)
49. Lass immer etwas auf deinem Teller liegen
50. Denk was mit dem Essen passiert, während du es
verschlingst, es könnte dir den Appetit verschlagen
(klappt am besten mit Fleisch und Fisch)
51. Finde den Namen deiner absoluten Vorbilder heraus.
Erforsche sie, finde ihr Gewicht heraus & strebe danach.
Außerdem trage immer ein Foto bei dir und schau es dir an,
wenn du Hunger verspürst
52. Denk dran - du verpasst nichts. Du bist zu gut um
diesen Scheiß in dich reinzustopfen!!!

 

 

 

Was tun gegen Heißhunger?
- Mundwasser gurgeln
- Vanille riechen
- Sport treiben
- kleine Mahlzeiten(ca. 5 Stück am Tag verteilen)
- keine Schokolade(lieber zum Apfel greifen)

- Lange Spaziergänge verbrennen nicht nur Kalorien, sie halten dich auch vom Essen ab!

- Bevor du dem (Heiß-)Hunger nachgibst, zähle bis 100. Spätestens wenn du bei 100 angelangt bist, wirst du dich selbst überzeugt haben, dass du das eigentlich gar nicht essen willst.

- Esse nackt oder in Unterwäsche vor deinem Spiegel. Wieviel wirst du noch essen wollen?

- Mache ein Foto von dir im Bikini oder Unterwäsche, und sieh es dir immer an, wenn du etwas essen willst.

- Duschen! Das heiße Wasser unterdrückt den Appetit und du bist gezwungen, deinem Körper Aufmerksamkeit zu schenken, was dich daran erinnert, warum du in erster Linie abnehmen wolltest.

- Dreh die Temperatur im Auto/Wohnung herunter, oder öffne nachts deine Fenster! Du wirst mehr Kalorien verbennen, weil dein Körper die Körpertemperatur halten muss!

- Lutsche Eiswürfel! Das wird dir das Gefühl geben, du würdest essen, und aufgrund der Kälte verbrennt dein Körper gleichzeitig mehr Kalorien.

- Versuche deinen Hunger nicht zu unterdrücken ... fühle ihn einfach. Denn wenn du hungrig bist, bedeutet das, dass du gerade Gewicht verlierst. Und somit WILLST du hungrig sein. Wenn du nicht hungrig bist, dann machst du etwas falsch. Hunger ist nicht dein Feind - mit der Zeit wirst du dich wundervoll fühlen, wenn du hungrig bist.

- Denk immer daran: Wenn du isst, siehst auch DU aus, wie diese fetten, unkontrollierten Leute! Willst du das etwa?

- Iss stehend und geh herum während du isst. Man verbrennt gleich mehr Kalorien

- Schneide und Zermatsche das Essen auf dem Teller so klein wie möglich! Es sieht aus, als hätte man mehr gegessen.

- Verbringe so wenig Zeit wie möglich dort, wo man dein Essverhalten überwacht.

- Rede nie über Diäten oder bewundere andere wegen ihrem Aussehen! Das macht misstrauisch. Schwärme stattdessen für Schauspielerinnen, die etwas fülliger sind als die Norm und betone, wie wohl du dich in deinem Körper fühlst.

- Koche selbst und sag dann, dass du keinen Hunger mehr hast, weil du so genascht hast.

- Verbringe Zeit in der Küche, mach Schränke auf und zu und klappere mit Geschirr, mach Geschirr schmutzig und lass es herumstehen, entsorge die dazugehörigen Nahrungsmittel, damit man glaubt, dass du was gegessen hast.

- Toilette nach einem FA immer putzen und zur Not mit einem Duftspray den Raum besprühen


* "Frieren macht schlank!" Der Körper verbraucht Energie, um die Körpertemperatur konstant zu halten. Du sollst dir keine Erfrierungen holen, aber du könntest ja ab und zu deine Handschuhe im Winter vergessen.

* Nimm nur so viel Geld wie nötig mit! Ohne Geld ist man nicht in der Lage unterwegs etwas zu essen zu kaufen.


* Eiszeit? Mach Dir Eis selber! Fülle dazu in kleine Förmchen kalorienarmen Fruchtsaft mit Wasser oder Tee, das erfrischt im Sommer herrlich ohne zu zunehmen.

* Sauerkraut ist ein super Mittel zum Abnehmen und wirkt abführend.

* Sex verbrennt auch verbrennt auch schön Kalorien und macht sogar Spaß, also wer einen Freund hat sollte (u. wer auch schon so weit ist) sollte das ruhig nutzen hehe



Tipps und Tricks für Mias

- Nicht essen sollte man vor einem FA: Obst/Gemüse (außer Bananen), Magerquark (ist viel zu zähflüssig als andere Quarks), Teigwaren, stark gewürzte Speisen, Zitrusfrüchte, bzw. Speisen mit viel Vitamin C, pure Schokolade oder Zucker, nichts Rotes wie Ketchup, Tomatensoße (Spaghetti sind zwar leicht zum übergeben, aber man sieht nicht ob man Blut spuckt!)

- Vor dem FA sollte man etwas Essen, dass später leicht zum Erkennen ist, z.B. Banane, Karotte, bzw. am besten Kalorienarme Lebensmittel, falls man es nicht schafft soviel zu spucken, denn meist bleibt zwischen 10 und 70% der Nahrung im Körper!

- Trink am besten Getränke mit viel Kohlensäure dazu oder Milch dann kommt die Nahrung besser hoch

- Danach viel trinken und Magnesium, Kalium und Natrium einnehmen ( siehe Zahnpflege)

- Weihe deinen Zahnarzt in deine Bulimie ein, er kann beurteilen, inwiefern deine Zähne schon in Mitleidenschaft gezogen sind und kann mit Versiegelung und Fluor einiges dazu beitragen, dass du vorerst keine teuren Kronen benötigst.

- Geh zu deinem Hausarzt, um regelmäßig ein Blutbild machen zu lassen, sonnst könntest du einen Herzstillstand durch Kaliummangel riskieren!

Blitzdiät

 

Bevor Sie in Verzückung geraten: Diese Diät ist nicht geeignet um massives Übergewicht los zu werden. Da sie während der sieben Tage Hunger haben werden, müssen Sie sehr diszipliniert sein. Konzipiert ist diese Diät für Models die kurzfristig ein paar Pfunde loswerden müssen, sich aber trotzdem gesund ernähren wollen. Mit der Blitzdiät können Sie sieben Kilo in einer Woche verlieren ohne auf essentielle Nährstoffe zu verzichten. Das funktioniert allerdings nur, wenn sie ausschließlich das Essen, was im Diätplan steht und viel Trinken. Als Getränke sind ungesüßte Säfte und Tees, schwarzer Kaffee und stilles Wasser erlaubt. Alkohol ist während der Diät streng verboten, denn der verhindert den Fettabbau. Um die Diät zu unterstützen und die Haut zu straffen sollten Sie zusätzlich Sport machen. Doch übertreiben Sie es nicht. Während der Diät ist der Körper geschwächt. Wir stellen Ihnen nächste Woche ein geeignetes Gymnastik-Programm vor.

Zunächst müssen Sie eine Suppe kochen.
Zutaten für eine Woche:
1 Esslöffel Olivenöl
1 Suppenwürfel
1 Esslöffel Salz
12 frische Tomaten
1 große Sellerieknolle
1 großen Kopf Weißkohl
1 Kilo grüne Bohnen
2 grüne Paprikaschoten
1 Kilo Karotten
6 große Zwiebeln
Pfeffer, Paprika und Kräuter

Rezept: Zwiebeln in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Sellerie, Kohl, Paprika, Bohnen, Tomaten und Karotten in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Kurz andünsten und dann mit Wasser aufgießen bis die Zutaten bedeckt sind. Den Suppenwürfel und einen gehäuften Esslöffel Salz dazu geben. Zehn Minuten kochen lassen, dann auf kleiner Flamme garen lassen bis das Gemüse weich ist. Anschließend nach belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern abschmecken.
1.Tag
Suppe und Obst (keine Bananen)
2.Tag
Suppe und Gemüse, mittags eine Kartoffel mit Butter (kein Obst)
3.Tag
Suppe, Gemüse und Früchte so viel man will (keine Kartoffeln)
4.Tag
Suppe und mindestens drei Bananen und fettarme Milch
5.Tag
Suppe und 250gr Hühnchen (ohne Haut), Fisch oder Rind und 6
Tomaten
6.Tag
Suppe, Gemüse und Fleisch so viel man will (keine Kartoffeln)
7.Tag
Suppe, Gemüse und brauner Reis; ungesüßter Fruchtsaft

Wenn Sie den Diätplan einhalten und nicht schummeln, haben Sie nach dem dritten Tag bereits fünf bis sieben Pfund abgenommen und nach einer Woche zehn bis vierzehn Pfund.


1. Was das Trinken angeht
Trinken ist sehr wichtig für dich denn meist ist es der Durst der dir vorspielt hungrig zu sein! Trink lieber bevor du isst!
Trinke so viel es nur geht! Empfehlenswert sind 2,5l Wasser oder Tee!
Ambesten für dich ist Wasser, es wird dich nicht dick machen, und noch besser ist Eis-Wasser du wirst mehr Kalorien verbrennen! Man sagt 13 Kalorien pro Glas, ob das stimmt kann ich nicht versprechen!
Kaffee!!! Ein meiner Schlank-Geheimis! Starken Kaffee so viel es nur geht! Aber bitte schwarz! Er entwässert und hilft dir beim Fett verbrennen! Aber vorsicht Herzrasen ist vorausprogrammiert!
TEE...ein guter Hungerlöscher aber ungesüsst!
Grüner Tee - kurbelt deinen Stoffwechsel an mit Zitrone wird gleichzeitig fett verbrannt! Wenn du Magenschmerzen hast trink einen heißen Tee und dir gehts wieder richtig gut!
Brennesel Tee - einfach Super! Hilft bei mir total zum Entwässern!
Cola Light - richtig lecker zu abwechslung, fast keine Kalorien und Koffeein dazu - dein Stoffwechsel wird angetrieben

2.Vor dem Essen
-Überlege dir gut ob du Essen musst!
-Trinke viel warmes Wasser vorher, das füllt deinen Magen!
-Trinke vor dem Essen einen starken Kaffee oder Expresso
-Verteile dein Essen auf einem großen Teller - es sieht wie viel mehr aus
-Trinke vorher eine Gemüsebrühe, hat fast keine Kalorien und sättigt!!!
-Schlucke 2 EL Apfelessig o. Essig soll angeblich Fett aus dem Essen saugen!
-Iss vor dem Spiegel, hilft mir immer total, ambesten noch ein Bild von Kate Moss daneben!!!!

3. Während du isst
-Mach dir klar das du jetzt dick wirst wenn du isst!
-Kaue ganz langsam so wirst du besser gesättigt!
-Trinke nach jedem Bissen ein glas Wasser!
-Versuch die hälfte übrigzulassen!
-Habe immer ein Dünnes Mädchen vor deinen Augen, wenn du weiter ist wirst du nie so sein!
-Esse immer am selben Platz zur selben Zeit!
-Versuchs doch mal mit dem ausspucken, kaue ein wenig und spucke es wieder aus!
-Frag immer jemanden ob er was von deinem Essen haben will!
-Fange an Dich zu hassen während du isst!

4.Nach dem Essen
-Versuche möglichst in Bewegung zu bleiben, am besten ist Sport das du gleich die Kalorien wieder verbrennst!
-Wieg dich nach dem Essen und überprüfe ob du zugenommen hast!



1.Die Ananas:Sie sorgt dafür dass der Bauch flacher wird.Schon ein paar Scheiben Ananas machen satt und belasten das Kalorienkonto nicht wirklich denn 100g haben nur 56 Kalorien.

2.Die Kiwi:Sie sind die Wunderwaffe schlechthin denn sie greifen die Fettdepots an.Also Mädels immer schön brav Kiwis essen!! =)

3.Avocado:Endlich habe ich eine Waffe gegen meine Heißungerattaken gefunden.Denn sie bewirkt dass man keine Lust mehr auf Schokiii und weiter Süßigkeiten hat!!!

4.Sauerkraut:Sauerkarut ist der ideale Sattmacher.Man kann soviel essen wie man will bei der geringen Anzahl an Kalorien!!!Denn 100g haben nur 19 Kalorien!!!

5.Spargel:Spargel schmeckt gut und macht dazu auch noch schlank!!Sowas gibts wirklich nicht oft =)Aber Achtung in Spargel besteht fast nur aus Wasser da müsst ihr oft auf die Toilette

Aber ich denke dass lässt sich in Kauf nehmen bei nur 10 Kalorien pro 100g


"Ich habe abends immer Heißhunger"
Tagsüber waren Sie vernünftig - aber kaum wird's dunkel, überkommt Sie eine ungeheure Fresslust. Was tun?

Tipp 1:
Zuerst müssen Sie klären, ob Sie echten Hunger haben - dann müssen Sie natürlich etwas Richtiges zu sich nehmen - , oder ob Sie einfach nur essen wollen, weil Sie sich für einen anstrengenden Tag belohnen wollen. Essen ist ja auch eine Art der Lustbefriedigung. Haben Sie so ein Gefühl öfter, sollten Sie über eine Entspannungsmethode nachdenken. Oder SIe nehmen sich für abends ein Sportprogramm vor. Sie können es auch mit Akkupressur versuchen: Ein Punkt gegen Heißhunger befindet sich im oberen Drittel zwischen Nase und Mund; der andere, der Punkt der Willensstärkung, zwei Fingerbreit unterhalb des Nabels. Fünf bis zehn Sekunden mit dem Zeigefinger auf den Punkt drücken, fün- bis zehnmal hintereinander, das hilft. (Dr. Jessica Männel, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren, Düsseldorf; Quelle: Brigitte 21/2004)

Tipp 2:
Das limbische System, eine Art Urgehirn, steuert unsere Bedürfnisse; auch den Hunger. Es ist so etwas wie unser innerer Steinzeitmensch - und der sagt: Alles sofort auffuttern, die nächste Hungerperiode kommt bestimmt! Heißhunger-Attacken können Sie deshalb nicht mit Vernunft bekämpfen, nur mit List. Beispiel: Besorgen Sie sich ein Farbfoto der Chipstüte, auf die Sie immer Heißhunger bekommen, und machen Sie sich davon eine Schwarzweiß-Kopie. Beide Bilder in eine Klarsichthülle stecken: vorne das Farb-, hinten das Schwarzweiß-Bild. Schauen Sie nun täglich auf das Farbfoto - und dann schnell aufs Schwarzweiße. Wenn Sie das vier-, fünfmal am Tag tun, können Sie langfristig Ihren Heißhunger auf konkrete Produkte bekämpfen. (Cora Besser-Siegmund, Dipl.-Psychologin und Autorin "Nie wieder Heißhunger", Hamburg; Quelle: Brigitte 21/2004)

Tipp 3:
Viele Menschen haben abends keinen echten Hunger mehr, sondern wollen oft nur mit Hilfe von Chips oder Schokolade entspannen. Hier können Alternativen helfen: Wer an den Chips das Knackige mag, soll sich statt dessen Obst und Gemüse als Apfelspalten, Melonenwürfel, Gurken- oder Karottenstifte zubereiten - und wer an ihnen das Salzige schätzt, sollte lieber eine Tasse Gemüsebrühe kochen. Wer etwas Softes, Schmelzendes wie Schokolade will, greift besser zum fettarmen Fruchtjoghurt; und wer etwas Pikantes möchte, sollte auf jeden Fall statt der Nüsse aus der Dose frische Nüsse knacken, das dauert nämlich, und dann isst man nicht so viel - oder Salzstangen knabbern. Die sind imme rnoch besser als Chips und Co! (Isabelle C. Keller, Deutsche Gesellschaft für Ernährung, Bonn; Quelle: Brigitte 21/2004)




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung