Suchergebnisse für traurigkeit

Valentinstag-Schmerz

mondscheinmelodie | 14.02.2020 12:50

Tatsächlich gibt es Tage jene Furcht in einem auslösen, innere Zerbrechlichkeit noch mehr beschwören als bestehe ich aus dünnstem Porzellan, ein Hauch genügt und schon zerfalle ich zu Staub, dabei wollte ich nicht traurig sein, ... weiterlesen

Leben ist sterblich, Liebe ewiglich!

mondscheinmelodie | 14.02.2020 02:15

Innere Stärke zeigen, nicht nur vor sich, auch vor anderen kostet übermäßige Überwindung, umso mehr bestärkt es, daß Celine und Jessy an meiner Seite sind, wir gemeinsam gegen die Traurigkeit angehen, wir uns von T ... weiterlesen

Tsuki ga Kirei

mondscheinmelodie | 13.02.2020 13:14

Albträume, Gedenktage und Ciaras Todestag jährt sich Morgen erneut. Wovor mir die gesamte Woche, auch davor, schon graut wird eintreten obwohl ich mich zusammenreißen will, nicht in Schwermut untergehen, in Trauer mich versenken und doch ... weiterlesen

Ein Tropfen Glück und mehr…

mondscheinmelodie | 11.02.2020 14:35

In meinem Leben schwor ich mir nie jemanden zu verletzen, weil ich selbst oft verletzt wurde, mehr als zumutbar oder erträglich, wodurch sich eine kleine Seele nicht mehr erholt -, wer selbst genügend Leid erfahren hat, kann umso zärtlich ... weiterlesen

Eine erotische MONSTER HIGH Nacht

mondscheinmelodie | 11.02.2020 02:58

Wenn die Gefühle Achterbahn laufen, die kommenden Tage unser Herz beschweren und der Sturm nicht allein vor dem Fenster stattfindet, wird es schwierig in den Schlaf zu finden. Darum blieben wir wach – wir sind noch wach! -, wir finden keinen ... weiterlesen

Zwischen Nanahira & Utsudere

mondscheinmelodie | 10.02.2020 18:16

Seit letzter Nacht und noch immer anhaltend fegt ein Orkantief über unsere Region hinweg. Der Wind brüllt gewaltig und schlägt wuchtig gegen die Fensterscheiben; oft zucke ich zusammen, auch Celine und Jessy richten sich dann der Scheibe ... weiterlesen

Ohne Titel

alwaysthinking | 01.12.2019 14:22

Freier fall ... weiterlesen

Der Sturm peitscht durch die Bäume

twity-autor | 25.10.2018 14:16

Der ... weiterlesen

Selbst die Frühlingssonne kann erblinden

cupcake-love | 13.05.2017 17:13

Man erwacht und denkt es möge die Zeit stehenbleiben, mich einfrieren, zwischen dem scharfen Sand einklemmen damit auch der Schmerz nicht größer, die Traurigkeit nicht tiefer und der Verlust nicht noch mehr an Leere bringt. Aber leider ... weiterlesen

Was am Ende bleibt…

cupcake-love | 09.05.2017 01:09

…sind Erinnerungen, die nicht wie die Jahreszeiten Blätter von Bäumen wehen, Äste wie Jahre abreißen oder einzelne Momente entwurzeln. Die Zeit mit dir war wunderschön, ein Märchen ja und mehr noch wofür es k ... weiterlesen

Tag des Weinens! Tag der Trauer!

cupcake-love | 06.05.2017 17:04

Lexxy! Soll ich nun glauben, du bist an einem besseren Ort, dort oben zwischen weißen Wolken und frühlingshafter Wärme? Heute scheint die Sonne, Lexxy, es gibt soviel Licht und doch auch soviel Dunkelheit. Wieso? Fragen über Frage ... weiterlesen

Mal in den Regen schauen, mal Tränen abtupfen!

cupcake-love | 18.03.2017 17:38

Schon gestern Nacht prasselte es aus einem sternverschluckten, dunstgeprägten Himmelsgewölk herab und die einzelnen Tropfen prallten auf die blecherne Dachrinne und sorgen somit für eine wetterbedingte Begleitmusik auf die ich starrgeba ... weiterlesen

Geständnisse, Dissos & sichere Geborgenheit

cupcake-love | 09.03.2017 20:57

Die heutige Nacht ließ mit Regen ein nasses prasseldichtes Schleiertuch herabfallen und schickte kühlverwehte Wolkendunstfelder über die Region, wobei es alle Stille vertrieb und mir ein traumloses Schlaflied vorsang. Nach gestern fand ... weiterlesen

Der letzte Sonntagsschnee

mondscheinmelodie | 05.02.2017 16:41

... weiterlesen

Schmetterling im Schnee

mondscheinmelodie | 04.02.2017 23:47

Schmetterling im Schnee   Tränen sind Kristalle, sind salzig und naß Als hätt‘ der Abendtau im Knorrgeäst, Sich selbst im Schlaf getrunken auf daß Sich ein Traum im Sturzflug fallen läßt. Daß ... weiterlesen

Das Herz in Ewigkeit

mondscheinmelodie | 22.01.2017 12:40

Das Herz in Ewigkeit  Nach jeder stillen Nebelwinternacht, Die sternbetäubt ins Land gezogen, Gräser würgt und sie krude verlacht Als ob von Gehäßigkeit eingesogen Streift, es schärft Winde wi ... weiterlesen

Morgenraunen

mondscheinmelodie | 20.01.2017 11:12

Morgenraunen Heut Morgen war’s, ich erblickte tief im Januar Den Atemhauch als eine leere Winterhand, Doch viel kälter, farbloser demütigte fürwahr Nur noch das Schweigen an der Wand. Es war so, als irrten Stimmen ringsumher, ... weiterlesen

Das Geisterzimmer

mondscheinmelodie | 20.01.2017 00:37

Das Geisterzimmer   Nicht forsche in staubbesetzten Büchern, Noch in morschem Pergament, das überquillt Von schattenhaft luziden Gesichtern, Was die Sehnsucht ins Jenseits stillt! Das Reich, das die Sterblichkeit berührt Liegt ... weiterlesen

Wenn das Herz dir traurig ist

twity-autor | 14.01.2017 10:52

Wenn das Herz dir traurig ist, ... weiterlesen

Die Sehnsucht einer häßlichen Motte

thin-in-wonderland | 22.12.2016 13:53

Es ist kein Geheimnis, doch wen sollte ich es schon erzählen, habe ich keine Freunde, noch bin meiner Familie von Wert, daß ich bisher in keiner Beziehung weder zum weiblichen noch zum männlichen Geschlecht gewesen bin, freundlos und a ... weiterlesen

Seite 1 2 37 8 9 10 11 > >>


Werbung