Suchergebnisse für poesie

Der Eisvogel

twity-autor | 22.02.2018 12:00

Die Natur hat ihn sehr lieb, er bekam die schönsten Farben. Blau-türkis ist sein Gefieder, klares Wasser muss er haben. Seine ganze Unterseite schimmert gar orange-braun. Zwischen bunter Farbenpracht blitzt am Hals ein weißer Flaum ... weiterlesen

Die Vorboten

twity-autor | 15.02.2018 12:54

Zwischen all der Winterruhe zieht die Hoffnung durchs Geäst. Lange warme Sonnenstrahlen halten sich an Bäumen fest. Wärme dringt zu ihren Wurzeln, Knospen treiben langsam aus. Unterhalb der Waldes Erde schießen Frühjahrsb ... weiterlesen

Das Alter und die Jugend

twity-autor | 08.02.2018 13:42

Das Alter schaut gern nach der Jugend, ... weiterlesen

WAS VOM WALDE ÜBRIG BLIEB - CO ZBYLO Z LESA

poemataclara | 01.02.2018 18:03

Báseň bez názvu, s krásnými obrazy zimní přírody... zneklidňující perspektiva vypravěče a nečekaný konec. Děkuji Stanu Lafleurovi za tuto poetickou hádanku! Ein Gedicht ohne Titel, mit schönen winterlichen Naturbilder ... weiterlesen

WANDERSCHAFT – Copyright bei www.klausens.com

gedichteblog | 12.01.2018 09:44

WANDERSCHAFT   Ich war auf der Wanderschaft, Aber die Gruppe rief, Man müsse sich mit Schuhen versorgen. Also stürmten wir ein Geschäft, In dem es windig war. Man gab uns einen Schirm, Den ich zuvor nicht auf dem Schirm hatte. Wir flogen dann ... weiterlesen

WANDERSCHAFT – Copyright bei www.klausens.com

dichterblog | 12.01.2018 09:43

WANDERSCHAFT   Ich war auf der Wanderschaft, Aber die Gruppe rief, Man müsse sich mit Schuhen versorgen. Also stürmten wir ein Geschäft, In dem es windig war. Man gab uns einen Schirm, Den ich zuvor nicht auf dem Schirm hatte. Wir flogen dann ... weiterlesen

WANDERSCHAFT – Copyright bei www.klausens.com

dichtblogger | 12.01.2018 09:42

WANDERSCHAFT   Ich war auf der Wanderschaft, Aber die Gruppe rief, Man müsse sich mit Schuhen versorgen. Also stürmten wir ein Geschäft, In dem es windig war. Man gab uns einen Schirm, Den ich zuvor nicht auf dem Schirm hatte. Wir flogen dann ... weiterlesen

Gleich haben wir Neujahr

twity-autor | 31.12.2017 12:58

... weiterlesen

Auf ein Neues

twity-autor | 26.12.2017 15:03

... weiterlesen

Der Weihnachtsbaum

twity-autor | 23.12.2017 14:30

 Wie festlich ist das Stubenzimmer,wie wundervoll die Fensterbank. Es schwippt und flimmert Kerzenschimmer,der Weihnachtsbaum ist nicht mehr schlank.  Er wurde extra rausgeputzt, trägt Silberketten, Weihnachtslichter. Die Schere hat manch ... weiterlesen

Der Himmel hängt voll Geigen

twity-autor | 21.12.2017 12:05

D ... weiterlesen

ÜBER POLITIK UND TRÄUME – Copyright bei www.klause

gedichteblog | 20.12.2017 09:21

ÜBER POLITIK UND TRÄUME Auf die 60 zugehend Gibt es immer noch kein Paradies Einst haben wir demonstriert Auf dass die Kernkraftwerke wackeln Die Welt sollte zu Kopfe stehen Wenn allen das Gleiche gleich drohte Nun hofft man heutzutage ja n ... weiterlesen

ÜBER POLITIK UND TRÄUME – Copyright bei www.klause

dichterblog | 20.12.2017 09:20

ÜBER POLITIK UND TRÄUME Auf die 60 zugehend Gibt es immer noch kein Paradies Einst haben wir demonstriert Auf dass die Kernkraftwerke wackeln Die Welt sollte zu Kopfe stehen Wenn allen das Gleiche gleich drohte Nun hofft man heutzutage ja n ... weiterlesen

ÜBER POLITIK UND TRÄUME – Copyright bei www.klause

dichtblogger | 20.12.2017 09:19

ÜBER POLITIK UND TRÄUME Auf die 60 zugehend Gibt es immer noch kein Paradies Einst haben wir demonstriert Auf dass die Kernkraftwerke wackeln Die Welt sollte zu Kopfe stehen Wenn allen das Gleiche gleich drohte Nun hofft man heutzutage ja n ... weiterlesen

Wieder ist ein Jahr vergangen

twity-autor | 15.12.2017 14:15

Wieder ist ein Jahr vergangen, wieder zählt man Pech und Glück. Legt sie beide in die Schale, schaut zwölf Monate zurück. Mancher kann es kaum erwarten, wenn es bald zur Neige geht, wenn es endlich von uns schwindet, nichts zwi ... weiterlesen

Advent, Advent

twity-autor | 15.12.2017 12:59

A ... weiterlesen

Schneefall im Advent

twity-autor | 27.11.2017 18:24

Wie weit die ... weiterlesen

Liebe

twity-autor | 27.11.2017 13:35

Liebe i ... weiterlesen

Reise nach Helgoland

blauewelt | 13.11.2017 15:36

Ich wollte auf literarische Streifzüge gehen An genau den gleichen Stellen stehen Die schon Heines Füße berührten Die Wege gehen, die schon von Kleist führten An die Küste, an das Meer Dort wo nicht irgendwer Unsere ... weiterlesen

WIRR IST DIE WELT ... SPRÄCHE MAN DAVON – EKD-Syno

gedichteblog | 12.11.2017 10:14

WIRR IST DIE WELT ... SPRÄCHE MAN DAVON – EKD-Synodalgedicht – Es lassen sich dürre Austern An den spitzigen Klippen des Letzten Dornbusches nieder OH JESSE STACHELIDINGSBUMMS Aber die hehren Kaumuscheln Bewegen sich gar stolz im Rausch Wac ... weiterlesen

Seite << < 1 2 3 489 90 91 92 93 > >>


Werbung