Suchergebnisse für klausens

APRIL, APRIL, DU ARMES MÖHRLEIN – Untertagegedicht

gedichteblog | 01.04.2018 11:01

APRIL, APRIL, DU ARMES MÖHRLEIN – Untertagegedicht – Am ersten April Treiben wir wieder Unsere Späße über Die elendigen Felder Wo nur ärmlich die Karotten sich zu Sonnen wissen muss Man ja auch was Klau|s|ens ist als Dichts ... weiterlesen

APRIL, APRIL, DU ARMES MÖHRLEIN – Untertagegedicht

dichterblog | 01.04.2018 10:59

APRIL, APRIL, DU ARMES MÖHRLEIN – Untertagegedicht – Am ersten April Treiben wir wieder Unsere Späße über Die elendigen Felder Wo nur ärmlich die Karotten sich zu Sonnen wissen muss Man ja auch was Klau|s|ens ist als Dichts ... weiterlesen

APRIL, APRIL, DU ARMES MÖHRLEIN – Untertagegedicht

dichtblogger | 01.04.2018 10:58

APRIL, APRIL, DU ARMES MÖHRLEIN – Untertagegedicht – Am ersten April Treiben wir wieder Unsere Späße über Die elendigen Felder Wo nur ärmlich die Karotten sich zu Sonnen wissen muss Man ja auch was Klau|s|ens ist als Dichts ... weiterlesen

INGREDIENZIEN FÜR MYSTERYZEUGS – Buchschreibegedic

gedichteblog | 15.03.2018 08:40

INGREDIENZIEN FÜR MYSTERYZEUGS – Buchschreibegedicht – Wächterin des Schatten des Lichts. Mond des Wächters der Schatten. Werwolf! Schatten des Mondes im Licht, genau. Oh ja. Wächterlicht im Schattenmond und mit Teufelskrallen. Mondschatten des ... weiterlesen

INGREDIENZIEN FÜR MYSTERYZEUGS – Buchschreibegedic

dichterblog | 15.03.2018 08:38

INGREDIENZIEN FÜR MYSTERYZEUGS – Buchschreibegedicht – Wächterin des Schatten des Lichts. Mond des Wächters der Schatten. Werwolf! Schatten des Mondes im Licht, genau. Oh ja. Wächterlicht im Schattenmond und mit Teufelskrallen. Mondschatten des ... weiterlesen

INGREDIENZIEN FÜR MYSTERYZEUGS – Buchschreibegedic

dichtblogger | 15.03.2018 08:37

INGREDIENZIEN FÜR MYSTERYZEUGS – Buchschreibegedicht – Wächterin des Schatten des Lichts. Mond des Wächters der Schatten. Werwolf! Schatten des Mondes im Licht, genau. Oh ja. Wächterlicht im Schattenmond und mit Teufelskrallen. Mondschatten des ... weiterlesen

CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN – Copyright bei www.

gedichteblog | 14.03.2018 14:12

CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Heraus_orderungen _____ ... weiterlesen

CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN – Copyright bei www.

dichterblog | 14.03.2018 14:10

CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Heraus_orderungen _____ ... weiterlesen

CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN – Copyright bei www.

dichtblogger | 14.03.2018 14:08

CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Herausforderungen Chancen_und_Heraus_orderungen _____ ... weiterlesen

HALTBRACKE – Copyright bei www.klausens.com

gedichteblog | 27.02.2018 08:44

HALTBRACKE Schienen die Schiffe Sich ins Eis zu vergehen Schollten die Fische auf Dass man sie trüge unter Die Grade des Achtbaren   Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person ... weiterlesen

HALTBRACKE – Copyright bei www.klausens.com

dichtblogger | 27.02.2018 08:41

HALTBRACKE Schienen die Schiffe Sich ins Eis zu vergehen Schollten die Fische auf Dass man sie trüge unter Die Grade des Achtbaren   Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person ... weiterlesen

HALTBRACKE – Copyright bei www.klausens.com

dichterblog | 27.02.2018 08:41

HALTBRACKE Schienen die Schiffe Sich ins Eis zu vergehen Schollten die Fische auf Dass man sie trüge unter Die Grade des Achtbaren   Klau|s|ens ist als Dichtschreibkunstmaleurpoetenrebell Weltling und Hinterweltling in einer Person ... weiterlesen

WANDERSCHAFT – Copyright bei www.klausens.com

gedichteblog | 12.01.2018 09:44

WANDERSCHAFT   Ich war auf der Wanderschaft, Aber die Gruppe rief, Man müsse sich mit Schuhen versorgen. Also stürmten wir ein Geschäft, In dem es windig war. Man gab uns einen Schirm, Den ich zuvor nicht auf dem Schirm hatte. Wir flogen dann ... weiterlesen

WANDERSCHAFT – Copyright bei www.klausens.com

dichterblog | 12.01.2018 09:43

WANDERSCHAFT   Ich war auf der Wanderschaft, Aber die Gruppe rief, Man müsse sich mit Schuhen versorgen. Also stürmten wir ein Geschäft, In dem es windig war. Man gab uns einen Schirm, Den ich zuvor nicht auf dem Schirm hatte. Wir flogen dann ... weiterlesen

WANDERSCHAFT – Copyright bei www.klausens.com

dichtblogger | 12.01.2018 09:42

WANDERSCHAFT   Ich war auf der Wanderschaft, Aber die Gruppe rief, Man müsse sich mit Schuhen versorgen. Also stürmten wir ein Geschäft, In dem es windig war. Man gab uns einen Schirm, Den ich zuvor nicht auf dem Schirm hatte. Wir flogen dann ... weiterlesen

ÜBER POLITIK UND TRÄUME – Copyright bei www.klause

gedichteblog | 20.12.2017 09:21

ÜBER POLITIK UND TRÄUME Auf die 60 zugehend Gibt es immer noch kein Paradies Einst haben wir demonstriert Auf dass die Kernkraftwerke wackeln Die Welt sollte zu Kopfe stehen Wenn allen das Gleiche gleich drohte Nun hofft man heutzutage ja n ... weiterlesen

ÜBER POLITIK UND TRÄUME – Copyright bei www.klause

dichterblog | 20.12.2017 09:20

ÜBER POLITIK UND TRÄUME Auf die 60 zugehend Gibt es immer noch kein Paradies Einst haben wir demonstriert Auf dass die Kernkraftwerke wackeln Die Welt sollte zu Kopfe stehen Wenn allen das Gleiche gleich drohte Nun hofft man heutzutage ja n ... weiterlesen

ÜBER POLITIK UND TRÄUME – Copyright bei www.klause

dichtblogger | 20.12.2017 09:19

ÜBER POLITIK UND TRÄUME Auf die 60 zugehend Gibt es immer noch kein Paradies Einst haben wir demonstriert Auf dass die Kernkraftwerke wackeln Die Welt sollte zu Kopfe stehen Wenn allen das Gleiche gleich drohte Nun hofft man heutzutage ja n ... weiterlesen

WIRR IST DIE WELT ... SPRÄCHE MAN DAVON – EKD-Syno

gedichteblog | 12.11.2017 10:14

WIRR IST DIE WELT ... SPRÄCHE MAN DAVON – EKD-Synodalgedicht – Es lassen sich dürre Austern An den spitzigen Klippen des Letzten Dornbusches nieder OH JESSE STACHELIDINGSBUMMS Aber die hehren Kaumuscheln Bewegen sich gar stolz im Rausch Wac ... weiterlesen

WIRR IST DIE WELT ... SPRÄCHE MAN DAVON – EKD-Syno

dichterblog | 12.11.2017 10:13

WIRR IST DIE WELT ... SPRÄCHE MAN DAVON – EKD-Synodalgedicht – Es lassen sich dürre Austern An den spitzigen Klippen des Letzten Dornbusches nieder OH JESSE STACHELIDINGSBUMMS Aber die hehren Kaumuscheln Bewegen sich gar stolz im Rausch Wac ... weiterlesen

Seite 1 2 366 67 68 69 70 > >>


Werbung