Suchergebnisse für gedicht

Königlich

schatten-der-schlaefer | 14.05.2008 07:43

Kein Sonnenneid auf deinen Lippen. Komm, dreh dich noch mal rum! Auf deinem Rücken mal ich Zauberfeen, die gern auf deinen Brüsten wippen. An diesem Morgen kennst du mich, doch anderntags kann viel geschehen. Du lachst und bleibst dabei ... weiterlesen

KLEINSTTIERERWACHEN - Copyright bei www.klausens.c

gedichteblog | 13.05.2008 23:33

KLEINSTTIERERWACHEN 1 Es springt der Floh -- Er sei so froh! -- Ins Backenfleische mein! 2 Dann ward' sie roh Die Zier-Gewalt und Wenn auch klein 3 Mag es schon sein Ein Luftikus(s) vom Schmerz -- so sei gesagt: 4 Herrj ... weiterlesen

KLEINSTTIERERWACHEN - Copyright bei www.klausens.c

dichterblog | 13.05.2008 23:32

KLEINSTTIERERWACHEN 1 Es springt der Floh -- Er sei so froh! -- Ins Backenfleische mein! 2 Dann ward' sie roh Die Zier-Gewalt und Wenn auch klein 3 Mag es schon sein Ein Luftikus(s) vom Schmerz -- so sei gesagt: 4 Herrj ... weiterlesen

KLEINSTTIERERWACHEN - Copyright bei www.klausens.c

dichtblogger | 13.05.2008 23:31

KLEINSTTIERERWACHEN 1 Es springt der Floh -- Er sei so froh! -- Ins Backenfleische mein! 2 Dann ward' sie roh Die Zier-Gewalt und Wenn auch klein 3 Mag es schon sein Ein Luftikus(s) vom Schmerz -- so sei gesagt: 4 Herrj ... weiterlesen

Erinnerungen

schatten-der-schlaefer | 13.05.2008 06:40

So kalt liegen auf FadenmassenErinnerungen, die verblassen.Aus Rache und aus blauem Dunstwird aus den Leichen schöne Kunst, die an dem Strand zuhaufe liegenund sich im Morgen sanglos wiegen,ganz wie ein Wind, der durch das Haardir streicht, und ... weiterlesen

Ein böser Segen

schatten-der-schlaefer | 12.05.2008 10:30

Ich wünschte mir, ich dürft' dir geben, was ich zu geben habe - dir allein. Und jeder Herzschlag wirkt ein Beben; ich bau dir meiner Liebe Schrein. Schau, willst du nicht den Thron besteigen? Aus Seelensteinen ist er glatt gefeilt! Ich sing d ... weiterlesen

Samstag, 10.Mai 2oo8

liebe-trauer-tod-erlosung | 10.05.2008 20:32

"Ein Blick in die Welt beweist,dass Horror nichts anderes istals Realität."[Alfred Hitchcock]NEU:~Schluss~ ... weiterlesen

Ein letztes Mal

oneday-onenight-onelife | 10.05.2008 16:07

Der letzte Tag, die Letzten Stunden allein mit dir,Danach bist du nie wieder bei mir,Ich weiß du möchtest nicht gehen,Ich weiß du möchtest immer an meiner Seite stehen,Doch du weißt du kannst es nicht,Ich merke wie dieses Wisse ... weiterlesen

Paradies

schatten-der-schlaefer | 10.05.2008 07:29

Tanz den Sonnenstrahl im Mais; denk in Regenbogen-Dimensionen! Und wenn du rosa Wolken malst, gehört der Sternenhimmel dir.   Küß den Abend sonnenrot; flieg in Lichterketten-Firmamenten! Und wenn du blaue Flügel ma ... weiterlesen

Rabenherz

oneday-onenight-onelife | 09.05.2008 21:42

  Ich stehe ein letztes mal am Fenster,Der Wind weht leise in der Dunkelheit,Ich blicke in das Zimmer und es ist leer,Ich hoffe sehr das ihr jetzt glücklich seid,Die Sterne haben keine Macht,Nicht in dieser Nacht,Ich hab für euch gelitten,E ... weiterlesen

Frohe Pfingsten!

hirnstuebchen | 09.05.2008 16:14

dazu ein Gedicht vom Montagsdichter ... weiterlesen

Konsequenz (b)

schatten-der-schlaefer | 09.05.2008 06:14

Sie spielt ein Spiel mit meiner Seele:Sie ist es, an der ich mich quäle.Erst Hoffnung, ach, und dann Verdruß,sie haucht ihn zart, den Todeskuß. Sie liebe doch, sagt sie, den andern!Da laß ich eine Kugel wandern,durch meinen Kop ... weiterlesen

Dies ist gelogen..

mrs.horrorbarbie | 08.05.2008 21:15

Dies ist nicht ehrlich, dies ist gelogen. Es wäre gefährlich, bei all diesen Wogen, zu glauben, zu hoffen, zu philosophieren, zu sprechen, ganz offen, sich nicht zu verlieren, in steter Unwahrheit, in dreisten Versprechen. Die grob ... weiterlesen

In schlechten Zeiten

schatten-der-schlaefer | 08.05.2008 08:39

In der Not nimmt jeder, was er kriegt; darum schneid ich mit dem Messer blutig in den tiefen Schnee. Morgen geht es mir dann besser – glaub mir, wenn's dir schlecht ergeht, wirst auch du zum Menschenfresser.   Iß dich satt, bevor ... weiterlesen

Mittwoch, 7.Mai 2oo8

liebe-trauer-tod-erlosung | 07.05.2008 19:05

Der Mensch ist erst dann tot, ... weiterlesen

Bis ans Ende aller Tage

schatten-der-schlaefer | 07.05.2008 08:17

Im Gifte deines toten Hafens schwimmt die Schwere lang und dürr. Ich spucke gierig, um zu saufen - das Gebein gehört nun mir.   Und jede Nacht, in vollem Rausche, zerrt der Mond am Fleisch der Welt. Ihn dürstet nach dem Eingew ... weiterlesen

Räderwerk

schatten-der-schlaefer | 06.05.2008 06:43

„Das steht dir nicht!“, und dein Gesicht vergräbst du unter Wiesenbüscheln, voller Gram und voller Schauer, als ob mein Kauderwelsch verständlich wäre. „Ehre“ ist doch nur ein Wortgedanke und unsere K&o ... weiterlesen

Lendenfrucht

schatten-der-schlaefer | 05.05.2008 08:20

Herz blutet sich in tausend Liedern auf deine Lippen, roter Traum - Was wirst du Schönheit mir erwidern? Wirf mich noch nicht von deinem Saum!   Muß dir noch tote Küsse rauben, wisch alten Fisch dir von der Stirn. Du kotzt, d ... weiterlesen

Alles fliesst

gedankenspieler | 05.05.2008 00:15

Alles fliesst ändert sich entgleitet mir fischgleich Nichts kann ich festhalten, mir entrinnt die Zeit mir entrinnen die Worte zu reden über mein Leben das mir entrinnt Was lebe ich noch? Wo wohne ich schon? Alles nur Staub im Krug des ... weiterlesen

Ohne Titel

liebe-trauer-tod-erlosung | 04.05.2008 16:32

NEU: ~Kratze alles Bunte ab...~ {PLACE_IMAGE(bpaint1.jpg)} ... weiterlesen

Seite << < 1 2 3 4 5158 159 160 161 162169 170 171 172 173 > >>


Werbung