merry-n
merry-n
64 Jahre
86444 Affing
offline
 
Punkte: 0
Besucher gesamt: 10698
merry-ns Blog anschauen
merry-n als Freund hinzufügen
merry-n eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

Alle Texte stammen von mir.Copyright © merry-n  

Fragebogen

Noch keine Einträge vorhanden.

Interessen

Letzte Einträge

22.06.2018 10:24   Bee free!
20.06.2018 05:40   Erklärung
19.06.2018 10:46   Sonnen-Trabanten
15.06.2018 13:13   Nach dem großen Unwetter
12.06.2018 09:33   Eile
22.05.2018 09:39   Namibia ( Teil 25)
18.05.2018 10:48   Namibia (Teil 24)
15.05.2018 13:49   Namibia (Teil 23)
11.05.2018 10:32   Namibia (Teil 22)
08.05.2018 15:04   Namibia (Teil 21)
 

Gästebuch


Name
E-Mail
Website

20.05.2018 11:57
padernosder Hallo, nach dem Frühstück will ich mich mal für Deine Kommentare bedanken. Es freut mich sehr, daß Dir manche meiner Fotos besonders gut gefallen und daß Du mir das auch mitteilst. Auf meiner Kamera, einer relativ alten Canon 60 D, sitzt eine "Festbrennweite" mit 100 mm. Das heißt, ich kann nichts heranzoomen, muß also richtig nahe ran ans Motiv, um "knackige" Aufnahmen zu bekommen. Der Vorteil, die lichtstarke Festbrennweite ist "optisch" einem üblichen "Weitwinkel"- oder "Tele"-Objektiv überlegen. Neben dem manuellen Fokussieren das Licht und den Hintergrund im Auge zu haben, ist gar nicht so leicht und kann nicht immer zufriedenstellend gelingen. Doch das ist ja auch das Schöne beim Fotografieren. Nur wenn ich konzentriert bin und an alles denke, noch dazu die äußeren Umstände passen, werde ich gute Fotos mit nach Hause bringen. Jahrelang war mir das nicht wichtig. Ich fuhr mit meiner Freundin durch die schönen fränkischen Dörfer und Städte und fotografierte alles mit einer kleinen Digitalkamera. Es graute mich davor, eine "große" Kamera mitschleppen zu müssen. ;-) Nun bin ich wieder alleine unterwegs und kann mich noch ausgiebiger meinem Hobby widmen, obwohl ich während meiner "Altersteilzeit" eigentlich ein Buch schreiben wollte. ;-) Die Freude am "Städtereisen" hat mich noch nicht verlassen. Wien, St. Petersburg, London, Paris, Hamburg, Budapest usw., da würde ich gerne mal ein paar Tage auf "Foto-Safari" gehen. Doch als Rentner muß ich wohl mein Seelenheil im "Bedürfnis-Abbau" suchen, denn in der Gier nach Neuem und Schönem. ;-) Ich wünsche Dir zwei schöne Feiertage und weiterhin Lust zum Kommentieren!

27.04.2018 09:11
padernosder Guten Morgen, hast Du also einen kleinen "Ausflug" hinter Dir? In etwa kann ich mir vorstellen, wie es im Allgäu gerade aussieht. Ich will ja auch mal nach Füssen und "Neuschwanstein" fotografieren, natürlich nur bei dem von Dir beschriebenem Himmel. ;-) Hier bei mir, in Würzburg, hat die Landesgartenschau begonnen. Dort gibt es sicher viel Buntes und Schönes zu sehen, doch mich stört das "Künstliche" dabei. Allerdings ist für Nahaufnahmen völlig egal, wo das Motiv steht. ;-) In meiner kleinen Stadt beginnt heute das "Walpurgifest", also fünf Tage Volksfest mit Bierzelt und "Rummel". Ich weiß also wohin, falls ich nicht fotografieren will. ;-) Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende!

06.04.2018 08:14
padernosder Hallo, die Magnolie ist jetzt jeden Tag ein Stück weiter. Heute will ich sie mal in der Morgensonne fotografieren, wenn ich meine "dicken Augen" bald losgeworden bin. ;-) Danke für Deine Aufmerksamkeit, für Dein "Hinschauen"!

02.03.2018 10:43
padernosder Hallo, nun ist die Reihe an mir, Dir einmal meinen Dank auszusprechen - für Dein regelmäßiges Kommentieren, für die Zeit und die Aufmerksamkeit, die Du meinen Blog-Beiträgen, und damit mir, schenkst. Ich will hier nicht "allgemein" erwähnen, worum es beim Bloggen geht usw. Manchmal lese ich Beiträge, da frage ich mich, ob ich tatsächlich in "dieser" Gemeinschaft sein möchte? Dann fällt mir ein, es ist Unsinn, so zu denken. Wir leben ja immer "innerhalb" des großen Ganzen und hoffen dann Menschen zu finden, mit denen wir ein bisschen Freude haben können. Und im besten Fall ist es keine "Mühe", sondern ein inneres Bedürfnis, einem anderen Blogger zu sagen: "Hier bin ich und ich erkenne das an, ich freue mich über das, was Du machst!" Sonnige Grüße! ...in eine wärmer werdende Welt. ;-)

20.01.2018 18:23
padernosder Hallo, ich will gerne versuchen, Dir eine Antwort auf Deine Frage zu geben. Meine "Makro-Fotos" gelingen überall dort, wo detailreiche "Oberflächen" vorhanden sind. Im Frühjahr und Sommer sind das vor allem Insekten und Blüten, im Winter Moose und Flechten. Das Problem dabei ist, daß ich bei Makro-Aufnahmen nur eine geringe "Tiefenschärfe" erreichen kann. Oft wäre es schön, z.B. bei Insektenaufnahmen, das gesamte Foto "scharf" zu bekommen. Ein weiteres Problem liegt darin, das Foto nicht zu "verwackeln". Selbst ein guter Bildstabilisator nützt nichts. Solche Fotos muß man eigentlich mit einem Stativ machen, welches ich aber nie dabei habe, denn ich will keinen "Rucksack" mitschleppen. Und wenn ich dann ein gutes Makrofoto habe, muß ich es für meinen Blog erheblich verkleinern, doch dann "verschwinden" die Details wieder, die ich zeigen will. Also muß ich meine Fotos erst vergrößern, möglichst ohne Schärfeverlust, und dann wieder verkleinern, um sie in den Blog hochladen zu können.. Vom Fotografieren bis zum fertigen Blog-Beitrag ist es ein weiter Weg, der mit sehr viel Arbeit verbunden ist. Also mein Problem ist weniger das Finden von Motiven, als die spätere "Heimarbeit" am PC. ;-) So weit ich weiß, zeigt kein anderer Blog so große Fotos wie ich, denn das geht nur mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm. Ich hoffe, Du kannst nachvollziehen, was ich nur unzureichend beschreiben und erklären kann. Heute gab es keine Fotos, denn ich dachte mir, wenn ich kein Feedback bekomme und nur wenige Leser habe, erspare ich mir die Arbeit lieber und schaue mir Sport im Fernsehen an. ;-) Deshalb einen ganz besonderen Dank für Dein Interesse. Ich denke, Du weißt auch, wie "bescheiden" es sich anfühlt, wenn man das Gefühl hat, von Ignoranz umgeben zu sein. ;-)