Suchergebnisse für wehmut

Das Alter und die Jugend

twity-autor | 08.02.2018 13:42

Das Alter schaut gern nach der Jugend, ... weiterlesen

Der Herbststurm

twity-autor | 07.09.2017 09:18

Der Herbststurm schüttelt Bäume, die Blätter fallen ab. Mit ihnen Sommerträume und diese nicht zu knapp. Und nebenbei noch Früchte, bald sind die Bäume leer. Die schönen Sommersüchte sie wachsen mehr und me ... weiterlesen

Warme Tage, kalte Nächte

twity-autor | 25.08.2017 14:42

Warme Tage, kalte Nächte, Sommer wird jetzt von uns gehen. Stürme fegen durch die Reste und kein Apfel bleibt mehr stehen. Dem August folgt der September, manchmal wird er wunderschön. Doch es wächst auch wieder Wehmut, ü ... weiterlesen

Lieben Dank

twity-autor | 15.06.2017 13:26

Ich danke dir von ganzen Herzen ... weiterlesen

Hinfort

twity-autor | 30.08.2015 11:44

Hinfort sind alle Jugendträume, die ich ersehnte, einst in jungen Jahren. Es waren doch nur lose Säume, die Wahrheit kann kein Leid ersparen. . Sie glichen bunten Schmetterlingen, der Nektar war nicht immer süß. Entflohen sie durch ... weiterlesen

Schlaflos..

missliilaaa | 29.01.2014 00:43

Gerade lieg ich schlaflos in meinem Bett.. Und um mich von doofen Gedanken abzulenken denk ich gerade darüber nach, was ich euch denn morgen vorstellen mag. Ihr anderen schlaflosen da draußen solltet euch euch nicht zu sehr an blöden gedanken aufhängen. ... weiterlesen

My Immortal von E

schattensicht | 16.04.2013 21:48

Herzzerreißend. Zuhören und Losheulen ist angesagt. Also viel Spaß! Achtung Copyright! Ich habe keine Rechte an der Musik! ... weiterlesen

Tristess & Wehmut

trauergefluester | 28.08.2010 22:42

Endlich ist es dunkel! Die Sonne war mir heute schon wieder viel zu grell! Gestern regnete es den ganzen Tag. Ich saß auf dem Balkon und genoss die frische Regenluft, das triste Grau, das beruhigende gleichmäßige Prasseln, ... weiterlesen

Gewicht

alaya | 24.12.2009 12:47

Mein Herz ist schwer wie schon lange nicht mehr.. ... weiterlesen

Auf Wiedersehen.

soft.and.stronger | 12.10.2009 18:37

Manchmal gibt es keine Wörter, die noch beschreiben könnten, manchmal keine Gedanken, die noch werten könnten& manchmal gibt es keine Luft mehr, die einen noch atmen lässt.Die Glasscheibe zwischen meiner und deiner Wekt scheint une ... weiterlesen

verlust : ängste

albtraumweib | 06.09.2009 20:50

ich weiß, dass du dich nie wieder so sehr auf mich freuen wirst wie damals.an einem tag im winter. als meine sehnsucht zu dir stärker war, als jede vernunft. und ich alles stehen und ... weiterlesen

Unterschiede

alternative-ari | 07.07.2009 18:00

Als ich am Sonntag nach Hause kam, kam mir unsere 60m² kleine Wohnung so riesig vor. Ich trat ein, schmiss mein Gepäck auf den Flur und stolperte in mein Zimmer. Mein Vogel flug mich an und ließ sich kraulen. Den Schiffshund konnte man ... weiterlesen

Angst vor Abschied

traumleben | 03.02.2009 13:06

Wehmut erfasst mich mit einer Welle,bringt mich an die düstere Stelle,wenn ich nur bis ans Ende denk,von der Zukunft zusehr abgelenkt.Kann der angst nicht in die Augen sehn,wenn Winde durch meine Gefühle wehn.Die Angst vor dem Abschied baut Maue ... weiterlesen

Die Stunde der Wahrheit

schatten-der-schlaefer | 15.01.2009 10:11

Mit Wehmuth füllt sich das Gemüth,mit Sehnsucht, ach, und Traumzerfluß.Ich mag den Schädel mir zertrümmern,weil ich dann nicht denken muß.Im Spiegel starrt mit trübem Aug’aus Aschenstaub mein Ungesicht.Da nehm ic ... weiterlesen

die welt ist 'n haufen scheisse.

dear-mr-x | 11.05.2008 23:22

Lieber Mr. X,es ist schon alles  sehr merkwürdig. Wirklich sehr. Mein Magen krampft sich nach wie vor zusammen, wenn ich an Sie denke. Das kann es wohl nicht sein. Und das soll auch nicht sein. Die letzten Tage waren wunderbar, denn sie waren so ... weiterlesen

nostalgie

geschreibsel | 09.03.2008 23:00

Früher war alles besser, besonders die Zukunft.(irgendwo im I-Net gelesen)  ... weiterlesen

Ohne Titel

vapoe | 16.01.2008 23:04

Ich halte den kleinen schwarzen Panther in den Händen. Wehmut. Ich fühle ja jetzt, dass Victors Liebe verschwunden ist und es ist, als ob jemand gestorben wäre. Der mich liebende Victor nämlich. Es fällt deswegen jetzt leichter, Victor loszulassen, weil e ... weiterlesen

Seite 1


Werbung