Suchergebnisse für traurigkeit

Mal in den Regen schauen, mal Tränen abtupfen!

cupcake-love | 18.03.2017 17:38

Schon gestern Nacht prasselte es aus einem sternverschluckten, dunstgeprägten Himmelsgewölk herab und die einzelnen Tropfen prallten auf die blecherne Dachrinne und sorgen somit für eine wetterbedingte Begleitmusik auf die ich starrgeba ... weiterlesen

Geständnisse, Dissos & sichere Geborgenheit

cupcake-love | 09.03.2017 20:57

Die heutige Nacht ließ mit Regen ein nasses prasseldichtes Schleiertuch herabfallen und schickte kühlverwehte Wolkendunstfelder über die Region, wobei es alle Stille vertrieb und mir ein traumloses Schlaflied vorsang. Nach gestern fand ... weiterlesen

Der letzte Sonntagsschnee

mondscheinmelodie | 05.02.2017 16:41

Der letzte Sonntagsschnee   Heute früh, ich war auf Wanderschaft Zu dir und der Himmel trug Blässe. Wie das Spiegelbild es traurig schafft An den Wimpern hängt Perlennässe. Auf der Kommode dort ruht als Altargabe Noch das ... weiterlesen

Schmetterling im Schnee

mondscheinmelodie | 04.02.2017 23:47

Schmetterling im Schnee   Tränen sind Kristalle, sind salzig und naß Als hätt‘ der Abendtau im Knorrgeäst, Sich selbst im Schlaf getrunken auf daß Sich ein Traum im Sturzflug fallen läßt. Daß ... weiterlesen

Das Herz in Ewigkeit

mondscheinmelodie | 22.01.2017 12:40

Das Herz in Ewigkeit  Nach jeder stillen Nebelwinternacht, Die sternbetäubt ins Land gezogen, Gräser würgt und sie krude verlacht Als ob von Gehäßigkeit eingesogen Streift, es schärft Winde wi ... weiterlesen

Morgenraunen

mondscheinmelodie | 20.01.2017 11:12

Morgenraunen Heut Morgen war’s, ich erblickte tief im Januar Den Atemhauch als eine leere Winterhand, Doch viel kälter, farbloser demütigte fürwahr Nur noch das Schweigen an der Wand. Es war so, als irrten Stimmen ringsumher, ... weiterlesen

Das Geisterzimmer

mondscheinmelodie | 20.01.2017 00:37

Das Geisterzimmer   Nicht forsche in staubbesetzten Büchern, Noch in morschem Pergament, das überquillt Von schattenhaft luziden Gesichtern, Was die Sehnsucht ins Jenseits stillt! Das Reich, das die Sterblichkeit berührt Liegt ... weiterlesen

Wenn das Herz dir traurig ist

twity-autor | 14.01.2017 10:52

Wenn das Herz dir traurig ist, ... weiterlesen

Die Sehnsucht einer häßlichen Motte

thin-in-wonderland | 22.12.2016 13:53

Es ist kein Geheimnis, doch wen sollte ich es schon erzählen, habe ich keine Freunde, noch bin meiner Familie von Wert, daß ich bisher in keiner Beziehung weder zum weiblichen noch zum männlichen Geschlecht gewesen bin, freundlos und a ... weiterlesen

Tränen sind kein Christbaumschmuck

thin-in-wonderland | 21.12.2016 18:10

Bis es für mich heute Zeit war mich anzuziehen, für die Arbeit fertigmachen, fand ich keinen Schlaf und umso eulenartiger blickte mich das Mädchen mit den blau-grünen Augen aus dem Badezimmerspiegel an. Unter dem matten Lampenschein ... weiterlesen

Die Verletzlichkeit der Weihnachtszeit

thin-in-wonderland | 20.12.2016 15:27

04:10 Uhr – Eigentlich sollte ich schlafen muß ich in zwei Stunden zur Arbeit aufstehen aber daran ist schwerlich trotz aller Bemühungen zu denken, vor allem, da mir soviel durch den Kopf rauscht und mich mit Bilderorkanen wachhält. ... weiterlesen

Schnee und Schlaflosigkeit

thin-in-wonderland | 19.12.2016 17:15

Seltsam durchwirrt fiel mir die heutige Nacht zu allem Überfluß auf den Kopf als ich Stunden um Stunden damit zubrachte einzuschlafen, es jedoch für keine Sekunde schaffte und schließlich mich aus dem Bette erhob. Gegen halb f&uu ... weiterlesen

Seelenscherben

thin-in-wonderland | 17.12.2016 11:19

Graunaß und wolkenerstarrt schenkte grußträge mir der Morgen seine lichtarme verregnete Anwesenheit. Es ist erneut ein Wochenende welche ich allein verbringen muß, wie sollte es auch anders gefügt sein? Müdigkeit ist g ... weiterlesen

Ein Lächeln zwischen den Wolken

thin-in-wonderland | 16.12.2016 15:47

Noch immer finde ich kaum in den Schlaf und wälze mich sorgenvoll im Bett umher, sehe Bilder, höre Worte, lausche den Stimmen und schmecken sogleich Tränen auf meinen Lippen weil sie nicht mehr ist. Sie, die diese Welt umso soviel sch&o ... weiterlesen

LETZTER EINTRAG

thin-in-wonderland | 30.11.2016 16:48

15:17 Uhr – Bis es für mich zur Arbeit aufbrechen hieß habe ich keinen Moment geschlafen – schlaflos also – als ob es für mich einen Unterschied gemacht hätte, bin ich diesen ungnädigen Wachzustand gewohnt u ... weiterlesen

An Alice im Himmel

thin-in-wonderland | 30.11.2016 04:41

... weiterlesen

An unsren kleinen Engel Alice im Himmel!

thin-in-wonderland | 29.11.2016 15:15

Wie fängt man einen Eintrag an, der einem schon beim Schreiben das Herz in Fetzen reißt, den Atem raubt, Tränen in die Augen drückt und für eine Zeile ich mehrere Minuten benötige weil ich immer wieder absetzen und von N ... weiterlesen

Sind Schneeflocken im Herbst ein Omen?

thin-in-wonderland | 28.11.2016 17:13

Gegen fünf Uhr nachts bin ich weiterhin wachgelegen und dachte schon gar keinen Schlaf mehr zu finden. Eine Stunde ergatterte ich mir dann noch bevor ich auf zur Arbeit mußte und die Morgenkälte mich durchfuhr. Draußen brauste de ... weiterlesen

Auf Immer der schwarze Schwan

thin-in-wonderland | 24.11.2016 16:24

Gegen eingegraute verregnete Herbsttage hilft, sofern vorhanden, eine lecker warme Tasse Maracuja-Tee, um den bitteren Trübsinn mit dem süßen Geschmack zu tauschen. Mir fallen die Augen zu, sie sind schwer, der Erdanziehungskraft vollk ... weiterlesen

Die Einsamkeit eines farblosen Schmetterlings

thin-in-wonderland | 22.11.2016 16:34

Dinge nehmen ihren Lauf und die Nacht, meine ich zwar nie einschlafen zu dürfen, geschieht es schließlich mehr aus Erschöpfung denn aus Müdigkeit wodurch mir tags darauf noch unwohler zumute ist. Kreislaufgebrechen und ein niedrig ... weiterlesen

Seite 1 2 37 8 9 10 11 > >>


Werbung