Suchergebnisse für tod

Der böse Merlin

twity-autor | 22.05.2017 14:50

Kling, klang, kling, ... weiterlesen

Selbst die Frühlingssonne kann erblinden

cupcake-love | 13.05.2017 17:13

Man erwacht und denkt es möge die Zeit stehenbleiben, mich einfrieren, zwischen dem scharfen Sand einklemmen damit auch der Schmerz nicht größer, die Traurigkeit nicht tiefer und der Verlust nicht noch mehr an Leere bringt. Aber leider ... weiterlesen

WENN EIN DICHTER GEHT - KDYŽ BÁSNÍK ODCHÁZÍ

poemataclara | 13.05.2017 14:53

Am 29. April verstarb Hans-Jürgen Döring (1951-2017), der Dichter, Lehrer und Politiker aus Thüringen. Ich kannte ihn leider nur aus dem Facebook, und doch war ich traurig, als ich von seinem verfrühten Tod erfahren habe. Das folgende Gedicht hat er mir n ... weiterlesen

Bei einer Tasse Tee.

endzeitromantik | 12.05.2017 08:47

Gevatter Tod, was bist du? Was ich bin? Ich sag dir, was ich nicht bin. Ich bin nicht der Wächter der Zeit und ich bin auch nicht das Böse in der Welt. ... weiterlesen

Darf man um Fremde trauern ?

daisywest | 11.05.2017 17:04

Darf man um Fremde trauern?Um Menschen, die man nicht einmal kennt?Die man nie kennen lernen durfte ?Man weiß nichts über diesen Menschen und doch ist man traurig darüber ihn nicht kennengelernt zu haben...ihn niemals kennen lernen zu können !! ... weiterlesen

Deine Erinnerung bleibt unser Herzschlag!

cupcake-love | 10.05.2017 02:14

Du bist nun fort, liebste Freundin, droben bei den Engeln und doch erkennen wir dich in unserem Lächeln wieder. An jeder Wimper haftet dein Glänzen, in einem Kuß deine Liebe und unser Herz ist mit deinem in der Ewigkeit verbunden. Wir ... weiterlesen

Gedanken zum Tod

siluix01 | 09.05.2017 22:38

Ok, Fragt mich nicht, wie ich hier drauf komme. Ich bin gesund, ich bin glücklich, und mir fehlt das Klimax. Egal. Ich bin mit meinen Gedanken über das Theam gestolpert, und jetzt ist es da. Vllt hat es auch einfach mit dem wiederanschauen ... weiterlesen

Was am Ende bleibt…

cupcake-love | 09.05.2017 01:09

…sind Erinnerungen, die nicht wie die Jahreszeiten Blätter von Bäumen wehen, Äste wie Jahre abreißen oder einzelne Momente entwurzeln. Die Zeit mit dir war wunderschön, ein Märchen ja und mehr noch wofür es k ... weiterlesen

eine neue fremde Familie

daisywest | 30.04.2017 20:29

Und da sitzt ich nun. Zwischen meiner Familie bei ... ja bei meiner Familie ?! Komplizert ! Gerechnet habe ich mit Großeltern oder eher einen Opa den ich eventuell kennenlernen würde. Alleine. Weil kein anderer Kontakt haben will. Und jetzt ? Mein "Opa" a ... weiterlesen

Alles kommt zu seiner Zeit

twity-autor | 08.04.2017 17:31

Der Lenz hat seine Pflicht erfüllt, die Bäume schlagen aus. Die grüne Hoffnung wird gestillt, es mehrt sich Augenschmaus. Egal wohin das Auge blickt, die Welt ist wieder bunt. So manche schöne Tulpe nickt, der Frühling i ... weiterlesen

Wenn die Empathie mit der Fantasie flirtet...

endzeitromantik | 07.04.2017 01:19

Manchmal habe ich Momente, wo ich mir Geburts- und Sterbejahr von beliebigen Namen ansehe. Häufig aus Todesanzeigen mit den entsprechenden Sprüchen dazu. Anhand des Namens stelle ich mir dann eine Person vor. Eine Mischung aus den Gesichtern, die ... weiterlesen

ein toller Frauenroman für ein paar gemütliche Stu

verletztes-einhorn | 01.04.2017 14:13

Anne Töpfer: Das BrombeerzimmerISBN: 978-3-548-61317-8           Nora Kluge ist noch keine 30 und schon verwitwet. Ihre große Liebe starb ein Jahr zuvor beim Joggen an einem Herzinfarkt. Seitdem ... weiterlesen

Zukunft = Ungewissheit

daisywest | 24.03.2017 17:57

Noch viel schlimmer zu wissen, dass es jemanden in der Familie nicht gut geht, ist nicht zu wissen wie schlecht es der Person genau geht. Und wann oder ob es ihr jemals wieder besser geht!!Das zerrt an den Nerven aller! Und das wiederum bringt Unruhe und ... weiterlesen

Fremde Familie

daisywest | 20.03.2017 19:33

Es ist schon komisch Bilder von seinen Großeltern und Urgroßeltern zu sehen, obwohl man sie nie kennen lernen konnte. Und das nicht, weil man zu jung ist, sondern weil ich nie die Chance hatte. Und dann stehe ich am Grab total Fremder Personen. Nicht der ... weiterlesen

28 Tage...

tagz | 15.03.2017 13:03

Genau 28 Tage sind nun vergangen. Heute vor 28 Tagen bist du um 8.00 Uhr eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht. Du hast so gekämpft. Du hast so sehr gehofft. Und dann wurde alles jäh zerschlagen.   Vor 28 Tagen erhielten wir die erl&o ... weiterlesen

Ob es jemals aufhört...?

tagz | 13.03.2017 13:14

Am Mittwoch ist bereits ein Monat vergangen. Ein Monat ohne meine Mama, ohne ihr Lachen, ihren Schalk und ihren unbändigen Überlebenswille. Es ging alles so plötzlich.Am 01. Februar hatten wir ein Meeting mit den Ärzten. Bereits die An ... weiterlesen

11.03.17

ichundmeinegedanken | 11.03.2017 19:25

man merkt erst was man von leben hat wenn man verkorkste freunde hat wenn die nicht wissen wie es im leben weitergehen sollund du versuchst ihnen zu erklären warum es sich lohnt zu lebenaber was soll man sagen?ich kann denen sagen das es leute gibt die ei ... weiterlesen

Liebe, Tod und Teufel!

padernosder | 10.03.2017 23:22

{PLACE_IMAGE(_MG_0481aa.jpg)} Wenn wir über "Liebe" sprechen, denken wir zunächst einmal an zwei Menschen, die sich verlieben, aus deren Verliebtsein dann "echte" Liebe erwächst. Das haben wir vor Augen und dazu haben wir eine Meinung. Ich behaupte ein ... weiterlesen

Tod

okrion | 03.03.2017 04:14

Der Tod. Er ist etwas was die Menschen seit ihrer Entstehung begleitet und ueber den bestimmt Millionen von Texten im Umlauf sind. In einem Film den ich letztens im Fernsehen gesehen habe, ging es auch ums sterben. Und wie so oft, denke ich ueber den Tod ... weiterlesen

Susan Pásztor:Und dann steht einer auf und öffnet

verletztes-einhorn | 17.02.2017 18:09

          Auf dieses Buch und natürlich auch auf die Rezension habe ich mich aus persönlichen Gründen ganz besonders gefreut. Fred ist alleinerziehender Vater und seit neuestem ausgebildeter Ster ... weiterlesen

Seite 1 2 363 64 65 66 67 > >>


Werbung