Suchergebnisse für grab

Das leere Grab (Kurzgeschichte)

kreativ-welt | 29.01.2018 19:18

Weil Vollmond war, wollten meine Clique und ich eine Nachtwanderung unternehmen.Der Treffpunkt war ein kleines Waldstück, zu dem wir es alle nicht weit hatten.Nach einem einstündigen Fußmarsch erreichten wir einen alten Friedhof.Ich habe diese ... weiterlesen

Schnee

blauewelt | 10.12.2017 10:26

Es hat geschneit  Betäubt Freude und Leid  Es ist die Kälte, die mich durchdringt  Mich zur Reglosigkeit bringt  Dabei sollte ich mich bewegen  Dann kann der Schnee sich nicht legen  Dann kann er mich nicht ... weiterlesen

Im Leb

riper.newblog | 13.04.2016 14:36

Deine Stimme, so weit entfernt und doch die lauteste. Du schreist nach mir, rufst meinen Namen, brüllst heraus, was mich anlockt. Ich bin ... weiterlesen

Ohne Titel

uw-autor | 06.04.2016 20:36

Das Kapital schaufelt der Demokratie das Grab. UW ... weiterlesen

Der Mann der das Grab umdrehte!

pdh-ichtys | 27.03.2016 00:57

Wie oft sagen wir, wenn jemand uns ärgert und wir verstärkende Helfer brauchen:"....würde sich im Grab herum drehen!" Damit meinen wir, dass jemand sich so ärgert, dass er im Grab rumort, nur weil jemand Anderes etwas falsch machte. Das ist natürlich der ... weiterlesen

Klage 1: Die Tochter will nicht neben dem Vater li

marie-trenier | 09.03.2016 16:32

Vom Grab im Wald erhebt sich weiß die schaurige ... weiterlesen

Ohne Titel

worldoforiginalteens | 22.12.2014 23:14

Es ist bekannt, dass gehen einfacher ist als bleiben. Ich habe das Gefühl zu ersticken, den Verlust nicht ertragen zu können. Ich werde ohnmächtig. Ich rufe "Gott, bitte hilf mir!" ... weiterlesen

Ohne Titel

worldoforiginalteens | 22.12.2014 23:12

Dankbar schaue ich auf die gemeinsame Zeit, die wir hatten, zurück. Jetzt der nächste Schritt: Ohne dich leben. ... weiterlesen

Ohne Titel

worldoforiginalteens | 22.12.2014 23:11

Niemals werde ich dich vergessen oder ersetzen können UND das will ich auch gar nicht. Es gibt mir Trost, zu wissen, dass du in meiner Erinnerung immer für mich da bist und immer sein wirst ... weiterlesen

Ohne Titel

worldoforiginalteens | 22.12.2014 23:10

Jetzt bist du fort; lässt mich hier zurück. Abschied nehmen fällt so schwer. Ich versuche zuversichtlich in die Zukunft zu blicken und behalte dich in meinem Herzen. ... weiterlesen

Ohne Titel

worldoforiginalteens | 22.12.2014 23:08

Du hast uns verlassen; ich bin traurig. Es ist dunkel. Hoffnungsvoll warte ich auf den Sonnenaufgang, der mir zeigt, dass du in meinem Herzen weiterlebst ... weiterlesen

Vorsicht: Eine Demokratie führt zu Krebs

uw-autor | 09.11.2014 18:19

Eine Demokratie ist wie ein menschlicher Organismus. Schlechte Vorsorge und ungesunde Lebensweise Führen im Lauf des Lebens zu entarteten Zellen. Daraus entwickeln sich Krebsgeschwüre, Die schließlich das Ende besiegeln. Und dann? Und dann wird ... weiterlesen

Hoffnungsgrab

pdh-ichtys | 20.04.2014 00:12

Jesus, ach Jesus, ich komme zum Grab verlor mit dir alles, was ich nur hab. Ich habe dir tief in die Augen geschaut und dir mein Leben gleich anvertraut. Du warst die Liebe, dich ich so vermisst, ich kann nur weinen, das du nun tot bist. Tot ist die ... weiterlesen

Friedhofsbesuch

schattensicht | 23.03.2014 21:12

Langsam wandere ich entlang Den Pfad der sich ewig schlang - Und ewig schlingt um jeden Gang... Dann und wann werd' ich verweilen Und lese einiger Steine Zeilen. Vor einem werd' ich Tränen teilen... ... weiterlesen

Winter

schattensicht | 24.03.2013 13:12

Es ist kalt So kalt Spürst du die Schmerzen? In deinem Herzen? Er ist gefroren So gefroren Mitten im Schnee - so weiß Ein Spiegel aus kaltem Eis Er ... weiterlesen

ZEICHEN ALS (ENT)SETZUNG - Copyright bei www.klaus

gedichteblog | 15.03.2012 09:34

ZEICHEN ALS (ENT)SETZUNG Als aber der Buchstabe zum Grabe kam, rief dieses: "Hier wohnt der To!" – "Was?" – "Der To!" – Da sagte der Buchstabe: Ich heiße nur "d", was kann ich euch da nützen? http://www.klausens. ... weiterlesen

ZEICHEN ALS (ENT)SETZUNG - Copyright bei www.klaus

dichtblogger | 15.03.2012 09:33

ZEICHEN ALS (ENT)SETZUNG Als aber der Buchstabe zum Grabe kam, rief dieses: "Hier wohnt der To!" – "Was?" – "Der To!" – Da sagte der Buchstabe: Ich heiße nur "d", was kann ich euch da nützen? http://www.klausens. ... weiterlesen

ZEICHEN ALS (ENT)SETZUNG - Copyright bei www.klaus

dichterblog | 15.03.2012 09:33

ZEICHEN ALS (ENT)SETZUNG Als aber der Buchstabe zum Grabe kam, rief dieses: "Hier wohnt der To!" – "Was?" – "Der To!" – Da sagte der Buchstabe: Ich heiße nur "d", was kann ich euch da nützen? http://www.klausens. ... weiterlesen

mal was lyrisches von mir

warumono | 01.08.2011 01:11

Die Hölle auf Erden kann man heute einfach erben es ist leicht zu erleben musst dich einfach nur verlieben Ist sie falsch, ist sie richtig das ist heute nicht mehr wichtig Ist sie schlank oder doch gewichtig Es ist falsch, was für dich richtig ... weiterlesen

yeahhhhhhhhhhhh AUFERSTANDEN

pdh-ichtys | 24.04.2011 15:59

JESUS LEBT! DAS GRAB ist LEER! Der STEIN DAVON GEROLLT! DAS hätten wir uns nie träumen lassen. ER IST UNBESIEGBAR! DER TOD KANN IHN nicht halten UNSERE HOFFNUNGEN WERDEN LEBEN! WIR DÜRFEN IHM TRAUEN allezeit mit IHM RECHNEN, denn JETZT ist ER BEI UNS ... weiterlesen

Seite 1 2 > >>


Werbung