Suchergebnisse für gedicht

Bella bi(s) zum Morgengrauen

medevac | 15.02.2008 22:38

"Sry, wenn ich nochmal 'n Kommentar mach, aber du würdest perfekt zu der Rolle von Bella in Bis(s) zum Morgengrauen passen. ôO. :D" ------------------------------------------------------- Hat jemand das Buch gelesen? Falls ja w&uu ... weiterlesen

Freitag, 15.Februar 2oo8

liebe-trauer-tod-erlosung | 15.02.2008 16:34

Hello hello, welcome welcome ... - bewahr ... weiterlesen

Sommer

medevac | 15.02.2008 15:20

Der Himmel ist grau.Nur ein paar Sonnenstrahlen lassen sich blicken.Es ist zudem auch noch kalt. In meinem Zimmer auch.Ich moechte wieder draußen auf der Wiese liegen.Die warme Sommerluft einatmen. Dauert noch so lange... ... weiterlesen

Ohne Titel

medevac | 15.02.2008 00:53

Aristocats [!] ... weiterlesen

Rezeption

schwarzweiss | 14.02.2008 21:40

Dieses Gedicht wurde entfernt, nicht weil ichs nicht mehr mag, sondern weil es auf dem neuen Blog viel besser aufgehoben ist. Moderne Lyrik ist viel mehr als nur ein paar Zeilen, es ist dein Leben in Worten. Mach was draus. Das lustige ist ja, da ... weiterlesen

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? - Copyright

gedichteblog | 14.02.2008 14:09

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? (Wässrig' Liebeswissen als Valentinsgedicht) Oh du herrlich-süße Alge! Du da auf dem Austernkissen! Wenn zwei Menschen Heiraten, Hat oft ein Wa(h)lfisch Zugebissen. Und die Kinder haben ... weiterlesen

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? - Copyright

gedichteblog | 14.02.2008 14:09

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? (Wässrig' Liebeswissen als Valentinsgedicht) Oh du herrlich-süße Alge! Du da auf dem Austernkissen! Wenn zwei Menschen Heiraten, Hat oft ein Wa(h)lfisch Zugebissen. Und die Kinder haben ... weiterlesen

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? - Copyright

dichterblog | 14.02.2008 14:07

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? (Wässrig' Liebeswissen als Valentinsgedicht) Oh du herrlich-süße Alge! Du da auf dem Austernkissen! Wenn zwei Menschen Heiraten, Hat oft ein Wa(h)lfisch Zugebissen. Und die Kinder haben ... weiterlesen

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? - Copyright

dichtblogger | 14.02.2008 14:05

HAT EIN HAI DENN DEN ODER DIE WA(H)L? (Wässrig' Liebeswissen als Valentinsgedicht) Oh du herrlich-süße Alge! Du da auf dem Austernkissen! Wenn zwei Menschen Heiraten, Hat oft ein Wa(h)lfisch Zugebissen. Und die Kinder haben ... weiterlesen

Happy Valentine!

pdh-ichtys | 13.02.2008 16:26

Rosen, Tulpen, Nelken Valentinsblumen welken! Manche Liebe bricht, nur die MEINE nicht! Stets bin ICH DIR TREU, es hat mich NIE gereut, für dich hinzugeben, mein ganzes Leben! Meine Liebe b ... weiterlesen

Dienstag, 12.Februar 2oo8

liebe-trauer-tod-erlosung | 12.02.2008 19:50

"Klein aber fein" (auch wenn aussichtlos und verdorben)NEU: ~Aufgeben~  ... weiterlesen

Ohne Titel

intimhirn | 11.02.2008 21:51

den lichtkeim nagle ich auf uhrzeiger und zwischenhäutig deine hand auf meine brust pocht lautschlagend erregung & flatterndie lungen & wälzt sich umher &zertreten morsche luft: laken schweißtrunkendarauf wir rhythmuswindend na ... weiterlesen

Ohne Titel

intimhirn | 10.02.2008 21:31

 zur lunge gekeucht:und nachhallende luft zwischen töne gezerrt als das rauschen der gleise graffititruinen zersetztezu künstlich angelegten seen und kahl gereckten birkenam rande der äcker und alsspäter weinberge wie morgens der ... weiterlesen

Untitled

shadowsun | 10.02.2008 10:17

Zerbrochene Träume in Tränen gebettet unbedeutend -im Jetzt. Für dich, ist vorrüber was einmal war, Für dich, geht es immer weiter. Jeden Atemzug jedoch denke ich daran, fühle ich spüre ich weil es in mir sitzt -doch du merkst es nicht. Zer ... weiterlesen

Du

shadowsun | 10.02.2008 10:16

Blumen zeichen, deinen Körper, verhüllen, die Leblosigkeit, die dich umgibt. Blätter umspielen, deine leeren Augen, die starr in mich sehen. Kalte starre Hände, umfassen die meinen, in vollkommender Hoffnungslosigkeit. Kerzen umringe ... weiterlesen

Untitled

shadowsun | 10.02.2008 10:15

Geräuschlose Schritte, in der Brandung des Vergessens, Schwere Hiebe, peitschen Wassermassen, gegen Felsen der Erinnerung, Blutrote Tränen, zerinnen im Sand, -als wären sie nie gewesen. Trügerische Stille, in den Schreien des Windes. A ... weiterlesen

In mir

shadowsun | 10.02.2008 10:12

In mir, ersticken Tränen -ungeweint und fremd. In mir, sterben Seelen -ungelebt und vergessen. In mir, lebt die Trauer als Sieger -über alles.... (by me/2003) ... weiterlesen

Ein kleiner Engel...

shadowsun | 10.02.2008 10:06

Ein kleiner Engel, von Händen berührt, gequält, innerlich zerstört, entzwei gebrochen wie Porzellan, verbrannt, zu Asche zerfallen. Ein kleiner Engel, abgestürzt, weil nicht nur er sondern auch seine Träume zerbrachen, und die Wolke auf der ... weiterlesen

Untitled

shadowsun | 10.02.2008 09:57

Der Körper ist so leer, unendlich schwer. Sie will sie spüren, diese Blitze, wie sie zuckend ihrer Hand entgleiten, rote Tränen hinterlassen. Sie kann sich nicht mehr fassen, beginnt sich selbst dafür zu hassen. Doch es tut so gut, zu spüren, d ... weiterlesen

besserwisserboy86 - Ohne Dich

besserwisserboy86 | 09.02.2008 15:25

Ohne Dich ... weiterlesen

Seite << < 1 2 3 4 5159 160 161 162 163 164 165 > >>


Werbung