Suchergebnisse für depression

Gegen die INNEREN STIMMEN!

pdh-ichtys | 07.03.2006 11:37

Mein liebes Kind, gegen deine Inneren Stimmen rede ich leise aber deutlich. Manchmal kannst du mich nicht hören, aber dennoch rede ich. Auch die Bibel redet zu dir sie hat viele Worte von mir gegen deine inneren Lügen bereit. Gegen dein : „Ich habe ... weiterlesen

Augen AUF!

pdh-ichtys | 11.02.2006 11:25

Liebe Leser/innen In den letzten Tagen hatte ich einen regen AUSTAUSCH mit einer Leserin, die sich für die Andacht : LICHT AN! bedankte. Wir kamen gemeinsam drauf, dass JESUS uns die AUGEN SALBEN möchte! ( Danke dafür liebe B. ;) ) Jesus fordert uns ... weiterlesen

Gib ALLES!

pdh-ichtys | 09.02.2006 23:53

Mein Kind, das Himmelreich gleicht einer kostbaren PERLE, die ein Kaufmann in einem Schatz im Feld fand, er verkaufte ALLES was er hatte um sie zu besitzen. So ist es auch mit dir! DU BIST MEIN SCHATZ, MEINE PERLE! Ich habe einen HOHEN PREIS ... weiterlesen

Schäme dich nicht!

pdh-ichtys | 09.02.2006 19:01

Mein Kind, schäme dich MEINER UND MEINER WORTE NICHT, schäme dich des Evangeliums nicht! Die Welt versteht es nicht, sie ist blind und taub dafür. Sie lachen dich aus und wollen dich beschämen, sie zeigen mit dem Finger auf dich und reden hinter dem ... weiterlesen

LICHT AN!

pdh-ichtys | 07.02.2006 22:53

Gott wohnt inmitten seiner Kinder. Als Israel in Ägypten gewesen ist, und Moses sie befreien sollte, war eine der Plagen eine dreitägige Dunkelheit. Es war so finster, dass die Ägypter drei Tage lang sitzen blieben wo sie waren, weil sie nichts sehen kon ... weiterlesen

Leben in Fülle

pdh-ichtys | 16.01.2006 17:04

Mein Kind, ich habe dir versprochen, dass wenn du MICH hast, du das Leben in Fülle haben wirst. Das heißt nicht, dass ich dir jeden Wunsch erfülle, aber wenn du MICH hast, HAST DU DAS LEBEN! Ich habe alles Leben geschaffen und ich werde dir die ... weiterlesen

NIEMALS VERLASSEN!

pdh-ichtys | 31.12.2005 20:57

Gott spricht: Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht! Seid ihr schon mal Schlittschuh gelaufen? Könnt ihr euch noch an das ALLERESTEMAL erinnern? Wisst ihr noch, wie das war, dieses flaue Gefühl zu fallen, dieses Wackeln der Beine, ... weiterlesen

Wer kommt in meine Arme?

pdh-ichtys | 31.12.2005 16:01

Mein Kind, "komm in meine Arme", kennst du das Spiel? Sicherlich haben es deine Eltern manchmal mit dir gespielt als du noch klein warst, kannst du dich erinnern? Man geht ein Stück vor und ruft dem kleinen Menschen zu: "Wer kommt in meine Arme? ... weiterlesen

Ich bin DA!

pdh-ichtys | 26.12.2005 17:13

IN allem was dir begegnet bin ICH da! In allem was dich beängstigt, ICH BIN DA! In allem LEID, BIN ICH DA! In aller FREUDE bin ICH DA! Ich will mein Kind, dass du DEIN LEBEN mit mir teilst, dass du dich nicht allein gelassen fühlst. Immer und zu JE ... weiterlesen

Lass dich trösten!

pdh-ichtys | 19.12.2005 21:48

Mein Kind, lass dich von mir trösten. Mein Wort sagt dir klar, dass ich dein Tröster bin und dass ich dich tröste wie eine Mutter ihr Kind! Wie tröstete dich deine Mutter? Sie NAHM DICH IN DEN ARM, WISCHTE DEINE TRÄNEN AB, KLEBTE PFLASTER AUF DEINE ... weiterlesen

UNANGENEHM? ICH bin MIT DIR!

pdh-ichtys | 19.12.2005 15:07

Manchmal mein Kind, musst du unangenehme Dinge erledigen. Du betest und es passiert scheinbar Nichts, aber die Erhörung kommt manchmal ganz anders als du denkst! Manchmal will ICH DICH BENUTZEN! DAS wird sich nicht lösen, DIESES DING, bis du aufstehs ... weiterlesen

Jesus unser Samariter!

pdh-ichtys | 10.12.2005 23:07

Ein Samariter sah den, der unter die Räuber gefallen war, und er jammerte ihn; und er ging zu ihm, goss Öl und Wein auf seine Wunden und verband sie ihm, hob ihn auf sein Tier und brachte ihn in eine Herberge und pflegte ihn. Lukas 10,33.34 Das is ... weiterlesen

Bitte mich um Weisheit!

pdh-ichtys | 24.11.2005 19:52

Mein Kind, in mir sind verborgen ALLE SCHÄTZE DER WEISHEIT UND ERKENNTNIS! Wenn dir irgendetwas zu schwer ist, wenn du es nicht lösen kannst, wenn du nicht weiter weißt, oder du sonst irgendwie im Dunkeln tappst, so bitte mich um WEISHEIT! Das ist e ... weiterlesen

Zieh mich an!

pdh-ichtys | 09.11.2005 22:17

Mein Kind, manchmal beschäftigst du dich zuviel mit dem was nicht o.k. ist in deinem Leben. Du suchst Fehler an dir und fühlst dich unzulänglich, statt anzufangen MICH zu SUCHEN und auf MICH ZU SEHEN! Ich sage dir, dein alter MENSCH ist TOT, er hat g ... weiterlesen

Depression und HILFE GOTTES

pdh-ichtys | 08.11.2005 11:00

Der Apostel Paulus sagt uns, wir sollen uns nicht von philosophischen Dingen gefangen nehmen lassen. Genau das passierte mir vor ca. zwei Jahren. Ich las zu Weihnachten ein Buch von Jostein Gaarder mit dem Titel : "das Orangenmädchen". Es handelt si ... weiterlesen

DEINE FEINDE!

pdh-ichtys | 07.11.2005 15:01

Manchmal Kind, sind deine Feinde nicht um dich herum, sondern IN DIR! Welche Feinde meine ich? NEID , HABGIER, UNVERGEBUNG, TREULOSIGKEIT, ANGST, FURCHT, ÜBLE NACHREDE, UNGLAUBE und ZWEIFEL, MAßLOSIGKEITEN; SELBSTMITLEID, TRAUER, WUT, EIFERSUCHT, EHRGE ... weiterlesen

Ich bin das Licht der Welt!

pdh-ichtys | 04.11.2005 10:58

Mein Kind, manchmal ist die Zeit zu dunkel, nicht nur in der Herbst- und Winterzeit, durch Nebel und frühen Abend. Die ZEIT ist DUNKEL, verfinstert von den SÜNDEN DER MENSCHEN! Sie HABEN KEINE LIEBE MEHR FÜREINANDER! SiE STREITEN SICH! SIE HASSEN ... weiterlesen

Eine FESTE BURG

pdh-ichtys | 23.10.2005 20:57

Lass mich deine FESTE BURG sein mein Kind, manchmal ist die Zeit so stürmisch, manchmal ist die Zeit so hart, alles scheint gegen dich zu sein, alles scheint sich gegen dich verschworen zu haben. Daher GLAUBE MEINEM WORT: Ich bin denen eine FESTE B ... weiterlesen

Bring alle nach Hause.

pdh-ichtys | 18.10.2005 14:59

Mein Kind, ich habe dir gesagt, dass ich verzweifelt meine Kinder zurück in meine Arme wünsche. Die, die es schon sind, haben den Auftrag, die anderen zu holen. Ich rüste sie zu mit meinem GEIST, ich gebe ihnen allen GABEN, damit es möglich wird, JEDEN ... weiterlesen

Hab keine Angst dich mir zu nähern!

pdh-ichtys | 17.10.2005 21:15

Mein Kind, immer warte ich darauf, dass meine Kinder in meine Arme kommen. Aber manche Kinder sind so verletzt, das sie schon, wenn ich ihnen die Hand entgegenstrecke, erschreckt zurück weichen. GLAUBE MIR, ICH LIEBE DICH! ICH werde DICH NICHT VERLE ... weiterlesen

Seite << < 1 2 3 4 596 97 98 99 > >>


Werbung