twity-autor
twity-autor
offline
 
Punkte: 1
Besucher gesamt: 12117
twity-autors Blog anschauen
twity-autor als Freund hinzufügen
twity-autor eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

 Twity-Autor : Herzlich willkommen auf dem Blog von Twity-Autor! Hier könnt Ihr kostenfrei Gedichte und noch so Allerlei lesen, welches meiner Feder und meiner Fantasie entsprungen ist. Und wenn Euch hier etwas gefällt, dann sagt es einfach weiter... :-) Ich schreibe bis auf wenige Ausnahmen ausschließlich fiktiv und dies schon einige Jahre. Also bitte die Inhalte der Gedichte nicht auf mich beziehen. Ich wünsche allen viel Spass beim Lesen und beim Stöbern!!!  Das  C O P Y R I G H T  liegt ausdrücklich einzig und allein bei Twity-Autor!Ohne vorherige  Zustimmung darf nichts kopiert werden!!!  Auf Anfrage bin ich aber gerne bereit eine Kopiererlaubnis zu erteilen, allerdings nur -  wenn kein kommerzielles Interesse besteht und dies nur für den privaten Gebrauch gedacht ist.Alle Texte von Twity-Autor sind im Sinne des Urheberrechts gesetzlich geschützt. Werden Texte oder Textauszüge ohne meiner Kennntnis gedruckt und online anderweitig verwendet und kopiert, und ohne meine ausdrückliche Genehmigung veröffentlicht, wird dies strafrechtlich Schritte mit sich ziehen! Einen lieben Gruß und ein herzliches Dankeschön für Ihren Besuch! :-) :-)

Fragebogen

Noch keine Einträge vorhanden.

Interessen

Noch keine Einträge vorhanden.

Letzte Einträge

09.11.2017 11:35   Der Winter kam in später Nacht
31.10.2017 19:43   Es summen keine Bienen
30.10.2017 13:06   Rote Äpfel
25.10.2017 11:29   Das Mäuselein
25.10.2017 11:25   Der Riesenfinger
23.10.2017 12:43   Die Kartoffel
22.10.2017 17:36   Der Herbst hat viel gegeben
20.10.2017 13:37   Halloween
19.10.2017 19:19   Der Eichelhäher bleibt daheim
18.10.2017 20:06   Die Eiche als Brotbaum
 

Gästebuch


Name
E-Mail
Website

01.11.2017 15:06
indianwinter ( E-Mail | Website )
Ein sehr schönes Gedicht, die Abschiedsstimmung liegt einfach in der Luft, der Herbst ist endgültig angekommen und der Winter wird auch nicht lange auf sich warten lassen... Doch ab der Wintersonnenwende werden wenigstens die Tage ja wieder länger und ab Januar denke ich schon langsam wieder an das Frühjahr. LG, : D

01.11.2017 08:29
Marie Ein schönes Gedicht, nur es hat mich ein wenig bedrückt. Es macht irgendwie traurig und ich hatte gerade das Gefühl, nun ist endgültig alles zu spät. ;-) Der Übergang von Herbst in den Winter, ist für mich selbst immer am schwierigsten, was wohl daran liegen mag, dass ich den Winter und alles was dazu gehört, nicht ganz so sehr mag. Aber bald werden ja überall wieder Lichter leuchten....bis dann im Januar wieder alles dunkel ist. LG, Marie

01.11.2017 04:32
padernosder Hallo, das hast Du gut geschrieben. Nur mag ich die Abschiedsstimmung nicht so sehr, obwohl sie natürlich nahe liegt. Die Natur braucht diese Pause, die Erholung bei Kälte und Frost und der Mensch sollte sich klar machen, daß er auch zwischen Oktober und März glücklich sein darf.

19.10.2017 16:39
indianwinter ( E-Mail | Website )
Einen Leierkastenmann kenne ich tatsächlich noch aus meiner Kinderzeit. Für ihn gab es immer eine Münze oder zwei für seinen Hut... Ich hatte ihn total vergessen und nun mir wieder in Erinnerung gebracht von deinem schönen, nostalgischen Gedicht LG, : D

19.10.2017 10:51
Marie Immer wieder schön, Deine Gedichte! Und ich bin immer wieder erstaunt, wie Dir zu verschiedenen Situationen, die passenden Worte einfallen. LG; Marie