tagtraeumer-nachtwandler
tagtraeumer-nachtwandler
32 Jahre
47166 Duisburg
offline
 
Punkte: 0
Besucher gesamt: 383
tagtraeumer-nachtwandlers Blog anschauen
tagtraeumer-nachtwandler als Freund hinzufügen
tagtraeumer-nachtwandler eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

Noch keine Einträge vorhanden.

Fragebogen

Noch keine Einträge vorhanden.

Interessen

Noch keine Einträge vorhanden.

Letzte Einträge

01.02.2010 21:04   01.02.10
24.01.2010 13:54   24.01.10
20.01.2010 23:56   20.01.10
16.01.2010 18:43   16.01.10
12.01.2010 11:57   12.01.10
09.01.2010 12:09   09.10.10
03.01.2010 18:14   03.01.10
31.12.2009 17:07   31.12.09
30.12.2009 00:12   30.12.09
25.12.2009 01:27   25.12.09
 

Freunde


Gästebuch


Name
E-Mail
Website

21.01.2010 00:46
mohnkind gerade bin ich irgendwie über deine seite gestolpert. ich will dir sagen, dass du und deine briefe an gott mich tief beeindruckt haben. dieser unsägliche glaube, der glaube an gott, ist wirklich bewundernswert. ich finde es unwahrscheinlich schön, dass du etwas gefunden hast im leben, an dem du dich anhalten kannst. an das du dich wendest, wenn es dir schlecht geht. das mit dem glauben ist so eine sache. jeder glaubt an etwas. es mag nicht immer gott sein, aber wir alle glauben doch an das leben selbst. daran, dass es weiter geht. und du glaubst daran, dass gott dich weiterführt, dorthin, wo du gerne sein möchtest. das finde ich wunderschön. ich wünsche dir, dass du deinen glauben an diese unsägliche kraft behältst, egal wie übel das leben dir mitspielen mag. ich wünsche dir, dass dieser glaube dich immer stärkt und dir immer die richtung zeigt, in die du alleine vielleicht nicht sehen kannst. in einer welt in der nichts so beständig ist wie die unbeständigkeit, ist glaube das wohl größte geschenk, das man haben kann. alles gute.

13.10.2009 20:28
Lena *schnäuz* - darf ichs behalten oder möchtest du es wieder haben? =) Ich finde es einfach so schwer, wenn ich werde falsch noch richtig machen kann, total im Chaos bin und dann noch Gottes Stimme irgendwie hören soll. hua. Und dann einfach die Angst. hach. Ich weiss nicht, wohin mich Gott führt, aber ich weiss, dass er mich führt. (zitat von "google weiss es bestimmt") Hab einen schönen Abend und danke noch mal *seufz*

07.10.2009 21:49
useless-soul Bin grade über dein Profil "gestolppert und auf dein Blog gekommen. Eine Flut von Emotionen überkam mich. Wut. Trauer. Skepsis. Ich weiß auch nicht warum das grade so viel in mir auslöst. Warscheinlich weil es mir nicht so gut geht... Auf einer Seite konnte ich "kotzen" (sorry aber das triffts genau.) wenn ich das lese was du schreibst. Was hat sich denn bitte Gott bei so viel Leid und Angst gedacht? Aber andererseits ist es wohl auch mein Verzweifelung das ich grade so aggressiv auf Gott und Gebete reagiere. Ich hab so viel mist erlebt und verstehe nicht warum...

07.10.2009 20:28
Sie Du schreibst schön. Er wird dir immer zuhören, ob du hier schreibst, oder es in deinen Gedanken zu ihm sagst, er wird immer bei dir sein. Es ist ein Segen, dass du durch deinen Blog wieder zum nachdenken und beten anregst. Gott behüte dich. Sie.

07.10.2009 08:20
stöpselschn Danke für deinen Besuch und dein Kommentar. Ich werde hier jetzt öfter vorbei schauen. Sei lieb gegrüßt Stöpselschn