still.doll
still.doll
27 Jahre
20023 Hamburg
offline
 
Punkte: 1
Besucher gesamt: 666
still.dolls Blog anschauen
still.doll als Freund hinzufügen
still.doll eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

 Still Doll - Wakeshima Kanon Hi miss Alice What kind of dreams Do you see With your eyes of glass? Do they fascinate you?  Again My heart is torn And bleeding I mend it but My memories Pierce the openings Hi miss Alice To whom Are you throwing love to With your fruit-like lips? Does it make you sad? The heat of my tongue That let me speak Has already cooled And I can't sing Songs of love Anymore  Still you do not answer Ich leide an einer Essstörung- habe jedoch nichts mit Pro Ana/Mia zu schaffen und möchte mich deutlich von diesen Seiten und diesem so genannten "Lifestyle" distanzieren.Bevor ich es vergesse: Sollte ich hier Bilder oder Texte verwenden, die mir nicht gehören und der Verfasser/Künstler ist damit nicht einverstanden, dann sagt mir bitte Bescheid und ich nehm sie raus.

Fragebogen

Noch keine Einträge vorhanden.

Interessen

Letzte Einträge

21.11.2009 23:56   Sayings & Quotes
19.11.2009 22:26   Angst
13.09.2009 20:39   Therapie?
04.09.2009 18:39   Porzellan Puppe
06.08.2009 21:07   Essstörungen- Krankheiten des 21. Jahrhunderts.
05.08.2009 22:53   Rebecca
05.08.2009 22:24   Mein Leben mit Erythrophobie
05.08.2009 20:35   Vertrauen
04.08.2009 22:53   Der Tod - Das Ende - Die Erlösung?
04.08.2009 14:25   Erythrophobie
 

Gästebuch


Name
E-Mail
Website

02.01.2010 19:15
cold.play einen wunderschönen blog hast du hier. ich wünsche dir alles gute in deinem kampf gegen diene inneren dämonen. take care

02.01.2010 00:37
yui Hey du! ich mag deinen blog. und ich finde es toll, wie du gegen deine Esststörungen und Depressionen kämpfst. Halte durch, du packst das. Aber ich glaube, du solltest deine ambulante Therapie noch vor dem Abi beginnen. Es wühlt zwar die ersten paar Male ziemlich auf, aber danach geht es. Langsam, aber aufwärts. Es nützt ja nichts, während der Abiprüfung vor Hunger zusammen zu klappen oder wegen einer ES dir die Prüfung zu versauen. Es gibt ein Leben nach Depressionen und Anorexia, du solltest dafür sorgen dass es nicht unnötig verkompliziert wird, z.B durch eine ungute Abinote. Ich meine, den schwersten Schritt hast du doch schon aus eigener Kraft gepackt: zu erkennen, dass du krank bist und dringend Hilfe brauchst. Den Schritt kriegen viele alleine nicht hin. Und ich bin überzeugt davon, dass du deine ES nicht behalten willst. Sonst würdest du hier nicht bloggen, du willst sie loswerden. Du brauchst nur noch einen kleinen Schubs, und dann machst du auch den Schritt zum Therapeuten. Ich drücke dir die Daumen. Du schaffst das!!! Liebe Grüße Yui

23.11.2009 16:15
miseryheart Hey Kleine, vielen Dnak für deine aufmunternden Worte.. Ich weiß es wirklcih zu schätzen, wie du dich bemühst mir auf zu helfen und weiter zu machen. Mir fehlt der Antrieb und der Mut Etwas an meinem Dasein zu ändern. Meine Freundschaft zu dir ist mir wichtig und ich will dich um Nichts auf der ganzen Welt verlieren. Ich bin für dich da.. Die Krankheit scheint momentan zu mancher Stunde unerträglcih, doch ich will nicht niederfallen. Obwohl mir manchmal zumute ist.. Ich habe einfach Angst vor der Welt... In Liebe, deine dankbare Freundin

23.11.2009 15:53
miseryheart Hey Kleine =), sry das ich gestern nicht anrufen konnte.. Habe kein Geld auf dem Handy und konnte deswegen nicht =/.. Bin auch sehr selten Zuhause.. So wenig wie es geht. Halte es nicht mehr aus hier.. Danke für deine Worte.. Ich freue mich so sehr dich zu haben und mit dir über Alles reden zu können. Danke für Alles! ich bin immer für dich da! Du kannst immer zu mir kommen Kleine =). Wir halten das durch! In Liebe, deine Julia

07.08.2009 00:58
maryfine Hallo meine Liebe, danke für deinen lieben Eintrag in unserem Gästebuch. Ich hab mich auf jeden Fall sehr darüber gefreut und wünsche dir viel, viel Kraft auf deinem Weg. Wir könne sie alle gebrauchen. ;) Und viel Erfolg, denn wenn wie wollen, dann werden wir diesen auch haben. Liebste Grüße, maryfine