my-tear
my-tear
28 Jahre
76449 Amerika Texas
offline
 
Punkte: 0
Besucher gesamt: 222
my-tears Blog anschauen
my-tear als Freund hinzufügen
my-tear eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

{SCALE_IMAGE(body.gif)} Diese Page soll nicht nur mir helfen sondern allen dem geholfen werden muss und der auch hilfe in Anspruch nehmen möchte hilfe anbieten!Mir ist bereits sehr viel passiert worüber ich bis heute nie frei gesprochen habe...Ich trage so viel Leid in mir dass es bereits schmerzt...Ich weiß nicht mehr weiter und weil ich nicht möchte das jemand so Leiden muss wie ich,habe ich diesen Blog eingerichtet.Die einen Mögen sagen ich bemühe mich nach Aufmerksamkeit und dagegen kann ich auch nichts entgegen bringen....Ja ich möchte eure Aufmerksamkeit....Ich möchte das selbst die kleinen und schwachen geholfen werden kann...ich möchte euch klar machen dass wir hilfe brauchen....ich habe niemanden mit dem ich meinen Kummer wirklich teilen kann....Niemanden der mir die Last von meinen Schultern nimmt....Ich weiß nur zu gut wie es ist alleine im Regen zu stehen...Ich weiß nur zu gut wie man sich fühlt wenn man jeden Tag den Spiegel meidet um sein Angesicht nicht ertragen zu müssen....Alle sagen "Lass Vergangenes Vergangenes sein...." aber wir wissen dass das nicht möglich ist....Ich möchte helfen...nicht nur mir sondern auch euch.....Es gibt so viel Leid auf der Welt und nur wenige Zufluchtsstellen wo man hin kann....ich möchte nicht dass ihr alleine steht....Es war schwer genung für mich....Deshalb möchte ich euch meine Geschichte erzählen....Ihr könnt sie lesen ,darüber sprechen und mit mir darüber schreiben....Aber ihr könnt auch oben rechts auf das x drücken und alles vergessen....Euch gebührt die Wahl.... Wenigstens einmal in Leben... {SCALE_IMAGE(mirror3bt.jpg)} Mein Name ist uninteressant und häufig. Ich bin alt genug mir Lungenkrebs zu kaufen. Und auch alt genug mich zu Tode zu saufen. Ich bin zu jung um Unfälle zu bauen. Ich sehe nicht aus wie ein Supermodel. Man übergibt sich auch nicht, wenn man mich sieht. Ich ein ganz normales Mädchen. Krank. Depressiv. Psycho. Lieb. Hyperaktiv. Megafaul. Durchgeknallt. Glücklich. Tot. Ich bin ein Schatten meiner selbst. Meine Gefühle tanzen mir auf der Nase rum und irgendein Puppenspieler meint mich als Marionette benutzen zu müssen. Viel Lachen kam schon von mir, doch genauso viele Salztropfen die auf den roten, erhitzten Wangen brannten sind schon geflossen. Ich bin eine leere, aufgebrauchte und nutzlose Schaufensterpuppe. Ich lebe von dem Lachen und den Tränen der Menschen für die ich Zuneigung empfinde, als wären sie meine Batterie. Manchmal ist sie leer. Ich bleib gerne wie ich bin, denn so hasse, verachte und liebe ich mich. So weiß ich wer ich bin. Auch wenn ich das nie herausfinden werde... Aber es gibt Menschen, die mir so sehr unter die Arme greifen und mich hochziehen, wenn ich falle, die mir Lächeln schenken, wenn ich weine und mit mir tanzen und singen und all ihre Freude herausschreien, wenn ich das Gefühl habe auszuschalten und zu sterben. Es gab einen Menschen, der konnte das alles ganz besonders gut. Der mit wütendem, enttäuschtem Schweigen das Leere in meinen Augen betrachtete. Der Fehler manchmal verzeihte, der tröstete und lachte. Du bist der einzige, in dessen Armen ich mit einem Lächeln den Weltuntergang betrachten könnte und der meine Tränen sieht, wenn ich laut lache. Ich liebe dich. Mehr, als alles andere auf dieser gottverdammten, verfluchten Erde. Ich... bin nur mehr die Nebenrolle in meinem eigenen Leben. Bin nur mehr der Nebensatz in meinem eigenen Aufsatz. Bin nur mehr eine Nebensache. Ich habe mich vergessen, ich habe mich missbraucht, ich habe mich belogen. Ich weiss jetzt, dass es so nicht weitergeht. Ich weiss jetzt, dass das nicht MEIN Leben ist. Ich komme nicht mehr zu MIR. Ich bin auf der Strecke geblieben. Ich weiss gar nicht mehr, was ich fühle, was ich brauche, wer ich bin. Ich bin nur mehr bei anderen, nicht mehr bei mir selbst. Der Zusammenbruch heut Morgen war ein Warnschuss. Ich sitze auf den Boden, starre in die Leere der Wohnung... da ist nichts mehr in mir. Einfach nichts. Mein Überperfektionsmus, mein Leistungsdruck hat mich beinahe getötet. Ich möchte endlich damit aufhören. Ich kann so nicht mehr leben- komme nicht mehr zu mir. werde immer bewusstloser...

Fragebogen

places   Ich mag es an einem stillen und dunkelen Ort zu sitzen...wo man übers Land sehen kann und das rauschen des Windes hört...Wo man rich nicht verstellen muss oder so...Man ist einfach ich....Dann bekommt man das Gefühl der Freiheit...
Als ich noch jung war...   ....habe ich von einer wunderschönen und Freien Welt geträumt....Jeden Abend als ich zu Bett ging,habe ich gehofft,dass am nächsten Morgen alles anders wäre....Alles Besser...
Ich wünsche mir...   ...dass meine kleine Schwester sich nie an das Vergangene Erinnert...dass es für sie verborgen bleibt....dass sie Glücklich bleibt....Für immer...
Ich glaube...   ...daran,dass es immer einen Grund für alles gibt....auch wenn man ihn noch nicht kennt...
Ich liebe...   ..einen Menschen, der mich zutiefst verletzt....allein durch ´seine Anwesenheit....und er wird es nie Erfahren...
Man erkennt mich an...   ...an den Traurigen Augen die trotz eines Lächeln immer hindurch schreien....aber nie erhört werden...
Ich grüße...   Alle die mich dazu ermutigt haben diese Seite zu Gründen....und auch alle,die mir in meiner Schwierigsten Fase meines Lebens unterstützt haben....

Interessen

Noch keine Einträge vorhanden.

Letzte Einträge

16.01.2007 19:09   +No Name+
16.01.2007 19:08   Papa
16.01.2007 19:08   Schwarz
05.01.2007 20:08   angel
05.01.2007 20:06   ....
05.01.2007 20:02   meine welt
05.01.2007 20:01   verlassen...
29.12.2006 16:21   verlassen
26.12.2006 17:41   why?
26.12.2006 17:34   ...
 

Freunde


Gästebuch


Name
E-Mail
Website

11.06.2007 08:27
fiona Hey meine Maus, wie gehts dir so??? Ich sitze gerade im Unterricht und musste an dich denken!!! Sie zu das du nach hause kommst!!! :'( hab dich lieb

11.04.2007 10:26
hey Maus... ich möchte das du zurückkommst... Hier hat mal jemand reingeschrieben das man Engel erst erkennt, wenn diese weg sind. Ja und das ist wohl wahr. Ich vermisse dich, ohne dich ist es alles vollkommen anders und ich möchte mich nicht daran gewöhnen. Ich möchte wieder bei dir schlafen, ich möchte wieder mit dir reden. Mich erinnert so vieles an dich. Besonders das riesige Poster was du mir gemacht hast, das wo riesig Finschken draufsteht. Ich hab es in mein Zimmer gehängt und ich sehe es jeden Tag. Eine Freundin wie dich Elli, gibt es nicht noch ein mal. Du bist der wunderbarste Mensch den ich kenne. Du bist so gut wie perfekt. Perfekt für mich. Deine Kommentare, dein Grinsen. Deine Ohrlöcher :) ;) ich vermisse einfach die Zeit wo wir so vieles gemacht haben. Wo wir soviel Spaß hatten. Ich hoffe, das du mich hier nicht sitzen lässt und zurück nach Hause kommst. Maus, ich hoffe es geht dir gut, ich hoffe das dein Leben erfüllter wird... ich hoffe, das du alles schaffst, was du dir vornimmst. Ich hab dich lieb....

23.01.2007 06:35
Katharina L hey süße! wir haben uns schon so lange nciht mehr gesprochen und ich hoffe,dass es sich demnächst ändert! gibt dinge,die solltest du vielleicht wissen.... ich habe noch die fotos von deiner abschiedsfeier. hab leider deine adresse verlegt,sodass ich sie dir vorher noch nich schicken konnte.sorry,aber gibst du mir deine adresse nochmal? naja süße,also an meiner meinung zu dieser page hat sich nichts geändert und ich würde mich freuen,wenn du mal wieder etwas zeit für ne mail an mich hättest. bis dann und freue mich jetzt schon drauf BYE BYE HDL

09.01.2007 20:03
Christin ( E-Mail | Website )
Hey Elli! Als ich von deinem Blog erfahren habe, habe ich mir die Zeit genomm reinzuschaun! Als ich am lesen war, wurde mir gar nicht Bewusst wie sich die Tränen in meinem Auge sammelte! Bei der Seite Zufall, bekamm ich dennoch ein wenig Angst! Am schönsten finde ich die Seite über deine Freunde...Da merkt man richtig, dass du mit viel Herz geschrieben hast! Ehrlich gesagt ich musste mich bemühen nicht zu weinen.... Beeil dich mit deinem Studium, komm wieda nach Oesing! Auch wenn wir nicht viel miteinander zutun hatten, ich vermiss dich trotzdem! Hab dich ganz doll Lieb!!!

07.01.2007 14:06
unimportent Man erkennt "Engel" oft erst dann wenn sie wieder weg bzw. nich mehr da sind