marie-adel-verpflichtet
marie-adel-verpflichtet
43 Jahre
offline
 
Punkte: 1
Besucher gesamt: 10711
marie-adel-verpflichtets Blog anschauen
marie-adel-verpflichtet als Freund hinzufügen
marie-adel-verpflichtet eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

"Ein Engel ist jemand, den Gott dir ins Leben schickt, unerwartet und unverdient, damit er dir, wenn es ganz dunkel ist, ein paar Sterne anzündet." Mein Name ist Marie...ich bin 43 Jahre alt und Ärztin mit dem Schwerpunkt Gynäkologie. Ich habe einige Jahre in  Unterfranken in einem größeren Klinikum als Gynäkologin gearbeitet. Durch meine im Dezember 2016 diagnostierte Krebserkrankung, bin ich dabei mein "Leben" zu überdenken. Vieles zu ändern und neue Wege zu gehen. Auch durch einen familiären Schicksalsschlag im Februar 2017, ist mir ein weiteres mal bewusst geworden, wie kurz doch "unser" Leben eigentlich ist und das eben nicht jeder neue Tag selbstverständlich ist. Wir wissen alle nicht was morgen ist, ob es manchmal überhaupt ein Morgen gibt. Das Leben genießen und begreifen, dass man eben nur dieses eine Leben hat. Das ist eine wertvolle Erkenntnis, die man sich ganz fest im Herzen bewahren sollte. "Schreiben" befreit und hilft mir einige Gedanken aufzugreifen. Erinnerungen aufzuarbeiten, aber auch die aktuellen Geschehnisse "around Marie" zu bewältigen. Ja, die "Gedanken sind eben frei" und manchmal unergründlich. In so einem Kopf ist manchmal extrem viel los. ;-)"Der Kampf mit sich selbst, ist immer noch der schwerste!!"  

Fragebogen

Als ich noch jung war...   naja, soooo alt bin ich ja jetzt auch noch nicht.
Wenn ich mal groß bin...   diesen Status werde ich wohl nie erreichen ;-)
In der Woche...   keine Ahnung! Passiert viel!
Ich wünsche mir...   "mein Leben" nach meinen Vorstellungen leben zu koennen.
Ich glaube...   an das Schicksal...
Ich liebe...   gute Gespraeche auf Augenhoehe ;-), Humor, die Sonne, die Natur, das unbaendige Meer, andere Laender, Sitten und Braeuche, meinen Beruf. Einige mir nah stehende Menschen.
Man erkennt mich an...   meinen manchmal etwas spontanen nicht ganz so ueberlegten Aktionen. Ich handel nicht immer plausibel und logisch.
Ich grüße...   jeden der sich angesprochen fuehlt.
Ich mag nicht...   Hoffnungslosigkeit, Sturheit... und noch so einiges mehr!

Interessen

Letzte Einträge

 

Gästebuch


Name
E-Mail
Website

02.04.2017 14:17
padernosder sorry, derartige Textfehler will ich eigentlich immer vermeiden!

02.04.2017 14:15
padernosder Hallo Marie, soweit ich weiß, vermischen sich "unsere" Sieben-Punkt-Marienkäfer mit ausländischen Arten, die oft genetisch dominant sind. Vor einigen Jahren gab traten die Marienkäfer so häufig auf, daß man von einer "Plage" sprach. Beim Fotografieren muß noch etwas experimentieren, bin noch nicht ganz zufrieden. Nun warte ich auf Deine Hummeln. Für mich wäre es ein "Fest", diese Insekten einmal in einer Situation zu sehen, wie es nur selten vorkommt. Danke für Deinen Kommentar. Vielleicht gehe ich gleich noch einmal los, das Wetter wird besser, nach einem grauen Morgen. Einen schönen Sonntag!

06.03.2017 03:32
padernosder Hallo Marie, danke für Deinen Eintrag bei mir. Demnächst wird dort sicher auch eine Hummel zu sehen sein. ;-) Als ehemaliger Mitarbeiter der heutigen "Gesundheitskasse" kann ich mich erinnern, wir hatten einmal ein Poster, wo die körpereigenen Abwehrkräfte als "Burgherren" beim Kampf gegen die Krankheitserreger zu sehen waren, die als feindliche Ritter in die Burg eindringen wollten. Dieses Poster war als Werbung für die Grippeschutzimpfung gedacht und sehr lustig anzusehen. Ich wünsche Deinen "Burgherren", daß sie sehr wachsam sind und völlig humorlos den Kampf gegen ihre Feinde aufnehmen und gewinnen! Eine angenehme Woche wünsche ich Dir!

02.03.2017 16:51
minecraft ( E-Mail | Website )
I would like to thank you for the efforts you've put in writing this blog. I really hope to check out the same high-grade blog posts from you later on as well. In fact, your creative writing abilities has inspired me to get my own site now ;)

26.02.2017 22:58
padernosder Hallo Marie, man hat seine Lieblinge, gerade auch in der Natur, die Du offenbar recht genau beobachtest. Auf meinem heutigen Weg durch die nahe Umgebung sah und fotografierte ich im "Wald und auf der Wiese", z.B. Bienen auf den "Winterlingen". Es wird so langsam, zumindest südlich des Mains... ;-) eine gute Woche!