marie-adel-verpflichtet
marie-adel-verpflichtet
43 Jahre
offline
 
Punkte: 1
Besucher gesamt: 19518
marie-adel-verpflichtets Blog anschauen
marie-adel-verpflichtet als Freund hinzufügen
marie-adel-verpflichtet eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

"Ein Engel ist jemand, den Gott dir ins Leben schickt, unerwartet und unverdient, damit er dir, wenn es ganz dunkel ist, ein paar Sterne anzündet." Mein Name ist Marie...ich bin 43 Jahre alt und Ärztin mit dem Schwerpunkt Gynäkologie. Ich habe einige Jahre in  Unterfranken in einem größeren Klinikum als Gynäkologin gearbeitet. Durch meine im Dezember 2016 diagnostierte Krebserkrankung, bin ich dabei mein "Leben" zu überdenken. Vieles zu ändern und neue Wege zu gehen. Auch durch einen familiären Schicksalsschlag im Februar 2017, ist mir ein weiteres mal bewusst geworden, wie kurz doch "unser" Leben eigentlich ist und das eben nicht jeder neue Tag selbstverständlich ist. Wir wissen alle nicht was morgen ist, ob es manchmal überhaupt ein Morgen gibt. Das Leben genießen und begreifen, dass es eben nur dieses eine Leben gibt. Das ist eine wertvolle Erkenntnis, die man sich ganz fest im Herzen bewahren sollte. "Schreiben" befreit und hilft mir einige Gedanken aufzugreifen. Erinnerungen aufzuarbeiten, aber auch die aktuellen Geschehnisse "around Marie" zu bewältigen. Ja, die "Gedanken sind eben frei" und manchmal unergründlich. In so einem Kopf ist manchmal extrem viel los. ;-)"Der Kampf mit sich selbst, ist immer noch der schwerste!!"  

Fragebogen

Als ich noch jung war...   es gibt kein ideales Alter, ich bin immer so alt, wie ich mich fuehle, das variiert zwischen 15-90 ;-)
Wenn ich mal groß bin...   puhhh.....was soll ich dazu sagen ;-)
In der Woche...   ich habe es mir abgewoehnt richtig feste Plaene zu haben....es kommt sowieso anders!
Ich wünsche mir...   gesund zu sein
Ich glaube...   an das Schicksal..., jeden Tag ein bisschen mehr!
Ich liebe...   gute Gespraeche auf Augenhoehe ;-), Humor, die Sonne, die Natur, das unbaendige Meer, andere Laender, Sitten und Braeuche, meinen Beruf. Einige mir nah stehende Menschen.
Ich mag nicht...   Hoffnungslosigkeit, Sturheit... und noch so einiges mehr!

Interessen

Letzte Einträge

 

Gästebuch


Name
E-Mail
Website

27.07.2017 07:45
padernosder Hallo Marie, danke für Deinen ausführlichen Kommentar. Ich sehe vieles auch so, wie Du es beschreibst. Der wichtigste Punkt ist vielleicht die "Unmündigkeit" vieler Bürger. Es fehlt schon an der Einsicht, eine wirklich "eigene" Meinung haben, oder sich zumindest um eine solche bemühen zu wollen. Aber wie will man sich eine Meinung bilden, wenn man nicht mehr weiß, welchen "Quellen" man trauen kann? Wenn man nie gelernt hat, wie "Meinungsbildung" geht? Und gerade diejenigen, die dann einiges, aber nicht alles wissen, jedoch glauben, sie hätten den großen "Durchblick", das sind die schlimmsten und gefährlichsten Klugscheißer, weil sie ihre "persönliche Meinung" mit "Wissen" verwechseln. Ich will es mal dabei belassen, schöne Grüße!

24.07.2017 09:42
padernosder Hallo Marie, ich freue mich über Deine "Kommentare" und auch ich wünsche Dir eine "gute" Woche, in dem Sinn, daß es einfach besser wird als es war und ist, mit all Deinen Sorgen und Nöten. Ich muß mir noch überlegen, ob ich hier "Wahlkampf" machen will. Für Parteien möchte ich nicht werben, aber "aufklären" würde ich schon gerne. Soweit ich es eben verstehe... ;-) Schönen Gruß!

19.07.2017 00:14
padernosder Hallo Marie, danke für Deinen Kommentar. Der Applaus ist das "Brot des Künstlers" ;-). "Was wäre wenn?" Eine häufig gestellte Frage. Man hört ja schon "Hiobsbotschaften", wenn alleine die Bienen nicht mehr wären. Doch wenn es gar keine Insekten mehr gäbe? Unvorstellbar! Als Fotograf finde ich noch reichlich "kleine Tierchen", die ich gerne ganz groß herausbringe. ;-) Aber in letzter Zeit "versuchte" ich mich auch hin und wieder mit Menschen. Dabei entstanden schöne Bilder, die ich leider nicht "öffentlich" machen kann. Ich schicke Dir mal eine Nachricht per email, damit Du sehen kannst, was ich so nebenbei mache. ;-) Viel Spaß dabei und schöne Grüße!

26.06.2017 19:52
Pascale Liebe Marie, ich hoffe sehr, dass es Dir gut geht? Viele Grüße

22.06.2017 00:58
padernosder Hallo Marie, danke für Deine Toleranz meiner aggressiven Kritik gegenüber. Du weißt, es ist nichts Persönliches. Ich kann im Detail erklären, warum ich von "Blödsinn" schrieb, sonst hätte ich anders formuliert. Natürlich sind meine "Ansprüche" an Dein Denken und Schreiben sehr hoch, auch deshalb die harte Kritik. Mir ist aber auch klar, in der besonderen Situation, in der Du Dich befindest, reicht meine Fähigkeit zum "Nachempfinden" nicht aus, um wirklich zu verstehen. So sagte ich Dir bereits, Du kannst mit meiner Kritik verfahren, wie Du willst. Letztlich will ich helfen, nichts anderes!