freiraucher
freiraucher
männlich
offline
 
Punkte: 0
Besucher gesamt: 897
freirauchers Blog anschauen
freiraucher als Freund hinzufügen
freiraucher eine Botschaft schreiben
   
 
 

Über sich

Michael LöbFriedrich-Ebert-Str. 4667549 WormsKontakt: http://freiraucher.myblog.de/freiraucher/contact

Fragebogen

Noch keine Einträge vorhanden.

Interessen

Noch keine Einträge vorhanden.

Letzte Einträge

15.05.2009 17:24   Globaler Hass
30.03.2009 23:58   Trifelser Erklärung
30.03.2009 01:29   Europawahl
30.03.2009 01:24   Twitter
30.03.2009 01:14   4000 Substanzen
24.09.2008 13:08   Hier werden sie geholfen: CSU muss verlieren
24.09.2008 12:10   Ein Schelm, der Böses dabei denkt
23.01.2008 21:25   Die Zweite Posaune - BmB
27.12.2007 21:00   Die Erste Posaune
04.11.2007 00:06   Zusammenbrechende Kartenhäuser
 

Freunde


Gästebuch


Name
E-Mail
Website

05.03.2010 18:45
Fadir E-Mail Website Raucher werden immer mehr diskriminiert

03.12.2009 13:05
Raucher_Hamburg ( E-Mail | Website )
schönen Gruß aus Hamburg!

28.05.2009 02:13
Österreichische Raucherbewegun ( E-Mail | Website )
Bravo.. Super blog, das ich erst auf der site von "www.denunziere-den-wirt.de wir haben monetan die große denunziationswelle in östereeich: doe pfizer PR agenturen engagieren kapos und anwälte um ihre ziele druchzusetzen, nämlich alle tabakkonsumenten auf ihre gifte umztustellen, und nach möglichkeit auf steuerzehaler kosten: wehret den anfängen. schön, dass wir immer zahlreicher werden: schön dass immer mehr (normale) bürger wie gefährdet unsere demokratie und usner leben sind. nochmals bravo! meldet euch raucherbewegung (@) raucherbewegung.eu

12.12.2008 17:34
Frank Ihr könnt doch alle rauchen soviel Ihr wollt....brennt von mir aus Schachtelweise das Unkraut ab. Oder baut euch Raucherclubs. Da könnt Ihr gleich ne Kollekte einführen für den ersten der den Löffel abgibt. Aber bitte bei euch Zuhause, damit kein anderer euren eklig stinkenden Mist einatmen muß. Jaaaaaa. Das ist ja ein Riesengenuß, auf dem Flughafen im telefonzellengrossen Glaskasten im Nebel zu stehen oder bei -5 Grad vor der Tür zu rauchen und hat ja überhaubt gar nix mit Abhängigkeit zu tun. @dollyduster hier im GB. Man lebt ja an der Armutsgrenze. Überhaubt sind alle ja soooo arm. Komisch, für Fluppen reichts anscheinend noch. @Christian : Natürlich... habe deine Seite gesehen. Ich wünsche Dier ein alsbaldigen Job die nächsten 30 Jahre in einer Raucherkneipe auf Kuba. Mal sehen wie du anschliessend über das Passivrauchen und den Nichtraucherschutz denkst. Ja, ich bin auch so ein "intoleranter" Nichtraucher. Allerdings hat mir auch noch nie jemand hinterhergerufen : Hey, Sie da hören Sie gefälligst mit dem Nichtrauchen auf....

03.11.2008 01:08
Torsten Meine Fresse, ihr Raucher seid ja so zu bedauern. Fakt ist aber doch: Jahrzehnte lang mussten die Nichtraucher unter dem gesundheitsschädlichen Qualm der Raucher leiden. Und wenn jetzt die Raucher vor die Tür gehen sollen, wird groß rumgejammert. Und dann immer das Gerede, die Nichtraucher seien ja so intolerant. Ihr Raucher seid doch das rücksichtslose Pack, das sich in den meisten Fällen nicht darum schert, dass andere Menschen durch euren Qualm belästigt werden. Und zu den ach so armen Gastwirten: Ich habe nicht den Eindruck, dass die Kneipen leerer sind als vorher.